• The Circle

  • Autor: Dave Eggers
  • Sprecher: Dion Graham
  • Spieldauer: 13 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes Hörbuch
  • Erscheinungsdatum: 06.03.2014
  • Sprache: Englisch
  • Anbieter: Whole Story Audiobooks
  • 4 out of 5 stars 3,9 (449 Bewertungen)

Inhaltsangabe

When Mae is hired to work for the Circle, the world's most powerful internet company, she feels she's been given the opportunity of a lifetime. Mae can't believe her great fortune to work for them - even as life beyond the campus grows distant, even as a strange encounter with a colleague leaves her shaken, even as her role at the Circle becomes increasingly public...
©2013 Dave Eggers (P)2013 Random House Audio
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 30,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 30,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Critic Reviews

"Tremendous. Inventive, big hearted and very funny. Prepare to be addicted" ( Daily Mail)
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kundenrezensionen

Hilfreichste
4 out of 5 stars
Von Hanna Am hilfreichsten 18.05.2015

Naivität ohne Kompromisse

Ich liebe Dystopien. Am besten sind natürlich die, bei denen man sich so richtig toll intelligent fühlen kann, weil man selbst ja niiiiiiiemals so unfassbar dämlich und naiv sein könnte, wie diese dummen, dummen 1984iger.
Und die Protagonistin ist so dermaßen strunznaiv, dass sie einen geradezu dazu einlädt, ihr in Gedanken stroboskopartig gegens Schienbein zu treten. Toll. Einfach nur toll.

Bis einem dann einfällt, wie viel Daten man Amazon/Audible und Google und Facebook und der Sport-App zur Verfügung stellt, damit die Tante im Telefon einem sagt wie schnell man rennen und Audible, was man lesen, und Facebook, wem man zum Geburtstag gratulieren soll und wasnichnochalles! UNANGENEHM.

Ist die Protagonistin ein bisschen flach (in der Birne)? Definitiv. Aber ganz ehrlich: Das ist sehr realistisch. Wir sind doch alle keine Anna Kareninas.

Also, für alle die sich gern über dumme Menschen aufregen und es ausblenden können, dass Amazon ihnen gerade genau das richtige Hörbuch empfohlen hat und dass sie das - ganz ehrlich - heftigst praktisch finden: Reingehauen! Das hier ist definitiv eine spaßige Katastrophe.

Wer das nicht ausblenden kann, und nicht ausblenden will kann's halt auch mal hören.

Wem die eigene Dummheit eher unangenehm ist, sollte sich vielleicht eher was anderes suchen.
Und wer sich in den Untiefen einer wahnsinnig komplizierten Charakterstudie verlieren möchte ist hier ebenso falsch.

Ich fand's sehr unterhaltsam.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

12 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

3 out of 5 stars
Von Seraphine Am hilfreichsten 16.04.2015

Okay, aber nicht überragend

Zum Sprecher: Obwohl ich dem Englisch problemlos folgen konnte, fand ich den Sprecher unangenehm schnell. Dies hätte Sinn an spannungsgeladenen Stellen gemacht, oder wenn May sich besonders unter Leistungsdruck fühlte. Aber so fand ich es anstrengend zu hören. Den verschiedenen Charaktern konnte er aber unterschiedliche Tonlagen geben.

Zum Buch: Es sind ein paar faszinierende Ideen zum Thema 'Gläserne Gesellschaft' bei.Auch die Rechtfertigungen des Circles zu diesen Schritten fand ich realistisch dargestellt. Aber ganz neu ist das trotzdem alles nicht.

Leider fand ich May als Charakter zu flach. Auch ihre ach so erotische Beziehung zu Caldon konnte ich schlecht nachvollziehen. Die Geschichte an sich verliert oft an Tempo, manche Ausführungen von Technik oder ihrem Job wurden mir zu oft, zu detailliert wiederholt.

Ich finde das Buch hörenswert, aber allgemein viel zu überbewertet.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen