Inhaltsangabe

Phryne Fisher is doing one of her favorite things -dancing at the Green Mill (Melbourne's premier dance hall) to the music of Tintagel Stone's Jazzmakers, the band who taught St Vitus how to dance. And she's wearing a sparkling lobelia-coloured georgette dress. Nothing can flap the unflappable Phryne -especially on a dance floor with so many delectable partners. Nothing except death, that is.
The dance competition is trailing into its last hours when suddenly, in the middle of "Bye Bye Blackbird" a figure slumps to the ground. No shot was heard. Phryne, conscious of how narrowly the missile missed her own bare shoulder, back, and dress, investigates. This leads her into the dark smoky jazz clubs of Fitzroy, into the arms of eloquent strangers, and finally into the sky, as she follows a complicated family tragedy of the great War and the damaged men who came back from ANZAC cove. Phryne flies her Gypsy Moth Rigel into the Autralian Alps, where she meets a hermit with a dog called Lucky and a wombat living under his bunk.... and risks her life on the love between brothers.
©1993 Kerry Greenwood (P)2010 Bolinda Publishing Pty Ltd
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 26,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 26,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen

"Australian crime fiction is becoming increasingly popular in North America, but Greenwood's series, thanks to its sparkling evocation of how the 1920s roared Down Under, manages to stand apart from the crowd. Anyone who hasn't discovered Phryne Fisher by now should start making up for lost time." ( Booklist)
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Es gibt noch keine Rezensionen