The Leftovers

  • von Tom Perrotta
  • Sprecher: Dennis Boutsikaris
  • 10 Std. 18 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

A new original series from HBO, based on the New York Times bestselling novel by Tom Perrotta. What if-whoosh, right now, with no explanation-a number of us simply vanished? Would some of us collapse? Would others of us go on, one foot in front of the other, as we did before the world turned upside down?
That's what the bewildered citizens of Mapleton, who lost many of their neighbors, friends and lovers in the event known as the Sudden Departure, have to figure out. Because nothing has been the same since it happened-not marriages, not friendships, not even the relationships between parents and children.
Kevin Garvey, Mapleton's new mayor, wants to speed up the healing process, to bring a sense of renewed hope and purpose to his traumatized community. Kevin's own family has fallen apart in the wake of the disaster: his wife, Laurie, has left to join the Guilty Remnant, a homegrown cult whose members take a vow of silence; his son, Tom, is gone, too, dropping out of college to follow a sketchy prophet named Holy Wayne. Only Kevin's teenaged daughter, Jill, remains, and she's definitely not the sweet "A" student she used to be. Kevin wants to help her, but he's distracted by his growing relationship with Nora Durst, a woman who lost her entire family on October 14th and is still reeling from the tragedy, even as she struggles to move beyond it and make a new start.
With heart, intelligence and a rare ability to illuminate the struggles inherent in ordinary lives, Tom Perrotta has written a startling, thought-provoking novel about love, connection and loss.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Originelle Geschichte, etwas farblos gelesen

Ich habe parallel zum Buch (und zur aktuell auf HBO ausgestrahlten TV Serie) das Hörbuch gehört. Letzteres hat mich ein wenig enttäuscht: der Sprecher schafft es nicht, den Charakteren Farbe zu verleihen, und vergibt dadurch das wichtigste erzählerische Element.

Geschildert wird das Leben Einzelner während der Jahre nach dem "Großen Weggang" ("The Great Departure"). Eine Auflösung gibt es nicht. Wer also dem Ende entgegenfiebert - in Erwartung eines Raumschiffs oder eines kosmischen Wunders, welches die Verschwundenen wieder ausspuckt - hat das Buch nicht verstanden. Der Autor hat m.E. keine Neuauflage von 'Twilight Zone' im Sinn gehabt; vielmehr kann seine Novelle als ein Psychogramm gelesen werden.

Dass die TV Serie übrigens einen ganz anderen erzählerischen Schwerpunkt setzt, kann man den Produzenten nicht verübeln. Sie setzen auf Actionelemente, während das Buch mit gedämpfter Dramatik eher ruhig daherkommt. Literaturverfilmungen haben es ja meistens schwer. Je nach Anspruch des Regisseurs und Erwartungshaltung des Publikums ist das Ergebnis entweder sehr gut oder sehr schlecht. 'The Leftovers' als Film ist einfach anders.






Lesen Sie weiter...

- Sibylle

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 30.08.2011
  • Verlag: Macmillan Audio