The Miles Between

  • von Mary E. Pearson
  • Sprecher: Jeannie Stith
  • 5 Std. 48 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Destiny Faraday makes a point of keeping her distance from her classmates at Hedgebrook Academy. Her number one rule: Don't get attached. But one day, unexpectedly finding a car at their disposal, Destiny and three of her classmates embark on an unauthorized road trip.They're searching for one fair day...a day where the good guy wins and everything adds up to something just and right. Their destination: Langdon, a town that Destiny's unsuspecting companions simply hope will hold a day of fun. But, as Destiny says, Things are not always what they seem. Only she knows it holds far more than that...a deep secret she has never shared with anyone.Buckle your seatbelts! The Miles Between is a wild ride that explores the wonder and magic of a very real world where chance, mystery, and secrets abound.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ein großartiges Märchen

"Es war einmal..." Nein, es ist nicht diese Art von Märchen mit Hexen, Prinzen und Zauberern. Ich nenne es Märchen, weil man sich als Leser erst einmal auf die Idee eines "Tags ohne Zufall" (deutscher Titel) einlassen muss. Denn man läuft am Anfang Gefahr, von all den extrem unwahrscheinlichen Zufällen genervt zu sein. Wie alle Märchen handelt es vom realen Leben und vor allem davon, was im Leben wirklich bedeutend ist.

Es ist die Geschichte von einem märchenhaften Abenteuer, wobei es keine spektakulären Ereignisse sind. Vier junge Leute machen einen Tag blau von ihrem Internat. Sie stehlen ein Auto und Bargeld, einfach nur, um einen schönen, unvergesslichen Tag zu erleben. Es wird nicht nur für sie, sondern auch den Leser ein unvergesslicher Tag. Dies liegt vor allem an der überraschenden Auflösung der Geschichte. Unerwartet, aber konsequent und folgerichtig. Jetzt erst versteht der Leser wirklich, was es mit den scheinbar wundersamen Ereignissen dieses Tages auf sich hat. Es geht um die Frage, ob es so etwas wie Schicksal gibt, ob wir es beeinflussen können und wenn ja, wie? Sind wir Opfer oder Profituere von Zufällen oder ist es alles nur eine Frage der "großen Zahlen"?

Die Autorin beantwortet nicht alle diese Fragen eindeutig. Das ist auch gut so, denn der Roman soll den Leser dazu anregen, nach Antworten für sich selbst zu suchen. Dabei helfen die vier Charaktere, alle verschieden, alle differenziert beschrieben, weit davon entfernt, Typen oder Klischees zu sein.

Ich kenne die dt. Übersetzung nicht, kann aber jedem, der über solide Englischkenntnisse verfügt, nur empfehlen, sich das Original anzuhören. Jeannie Stith spricht sehr verständlich, zugleich aber spannend und abwechslungsreich. Es gelingt ihr, die Erlebnisse und vor allem die Emotionen der Ich-Erzählerin sehr plastisch zu machen.
Lesen Sie weiter...

- Wolf

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 01.08.2009
  • Verlag: Brilliance Audio