Inhaltsangabe

In the spring of 1933, more than 8,000 Jewish musicians, actors, and other artists were expelled from their positions with German orchestras, opera companies, and theater groups. Later that year, the Jüdische Kulturbund, or Jewish Culture Association, was created to allow Jewish artists to perform for Jewish audiences. Here is the riveting and emotional story of Gunther Goldschmidt and Rosemarie Gumpert, two courageous Jewish musicians who struggled to perform under unimaginable circumstances and found themselves falling in love in a country bent on destroying them. A poignant testament to the enduring vitality of music and love even in the harshest times, The Inextinguishable Symphony gives us a compelling look at an important piece of Holocaust history that has gone largely untold.
©2000 Martin Goldsmith (P)2001 Blackstone Audio, Inc.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 20,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 20,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen

"A gripping tale of persecution, intrigue, and love and an insider's - or two insiders' - view of a dark time." ( Booklist)
"A deeply affecting story....Goldsmith's account offers an excellent contribution to Holocaust studies." ( Publishers Weekly)
"A fascinating insight into a virtually unknown chapter of Nazi rule in Germany, made all the more engaging through a son's discovery of his own remarkable parents." (ABC News)
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Es gibt noch keine Rezensionen