A Quick Bite : Argeneau

  • von Lynsay Sands
  • Sprecher: Victoria McGee
  • Serie: Argeneau
  • 10 Std. 53 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

That hot guy tied to Lissianna Argeneau's bed? He's not dessert - he's the main course! Lissianna has been spending her centuries pining for Mr. Right, not just a quick snack, and this sexy guy she finds in her bed looks like he might be a candidate.But there's another, more pressing issue: her tendency to faint at the sight of blood . . . an especially annoying quirk for a vampire. Of course it doesn't hurt that this man has a delicious-looking neck. What kind of cold-blooded vampire woman could resist a bite of that?Dr. Gregory Hewitt recovers from the shock of waking up in a stranger's bedroom pretty quickly - once he sees a gorgeous woman about to treat him to a wild night of passion. But is it possible for the good doctor to find true love with a vampire vixen, or will he be just a good meal? That's a question Dr. Greg might be willing to sink his teeth into . . . if he can just get Lissianna to bite.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Tolles Buch, nicht so gut gelesen

Mir hat die Vampirgeschichte sehr gut gefallen, kurzweilig, spannend, romantisch und ein anderer Blickwinkel.
Ich fand das Buch allerdings nicht so gut gelesen. Am Anfang mußte ich mich erst mal zum Weiterhören zwingen, fand die Stimme doch sehr monoton. Irgendwann nahm mich die Geschichte so gefangen, daß die Stimme nicht mehr so sehr gestört hat, habe aber deswegen dennoch 1 Punkt abgezogen.
Lesen Sie weiter...

- hv850158

Nett aber nicht umwerfend

Eine nette, fast belanglose Lovestory zwischen Vampirin und Mensch, einzig etwas aufgepeppt durch die recht direkten Familienmitglieder.
Vielleicht konnte ich die Geschichte auch nicht so recht geniessen, weil mir supernette, arglos naive Heldinnen einfach nicht liegen. Wenn ich ein Vampier wäre und ein Priester in meinem Büro Kreuze auslegen und mir Knoblauchsuppe zu essen gäbe, also ich würde mir meine Gedanken machen - auch wenn beides keine Wirkung auf mich hätte.
Greg, der Mensch, wirkt in allem ein bisschen zu schnell angepasst aber sehr sympathisch.
Gegen Ende des Buches kommt sogar noch Spannung auf, auch wenn sich dann alles ein bisschen zu oberflächlich auflöst.
Das ich nicht weniger Punkte gebe, liegt vermutlich an den unterhaltsamen Nebencharakteren, wie Thomas und die Cousinen.
Trotzdem alles in allem ein nettes Buch und unterhaltend, manchmal etwas naiv und langatmig aber keines, das ich nochmals hören werde und es hat mich auch nicht dazu gebracht, weitere Bücher der Serie zu kaufen.
Lesen Sie weiter...

- Sunne

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 15.09.2009
  • Verlag: HarperAudio