At Peace : The 'Burg

  • von Kristen Ashley
  • Sprecher: Olivia Porter
  • Serie: The 'Burg
  • 23 Std. 9 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Violet Winters once had it all but lost it when her husband was murdered by a criminal madman. During a cold winter night Violet has to leave her warm bed to tell her neighbor to turn the music down. And that's when she meets sinister, scarred, scarily attractive security specialist, Joe Callahan. She wants to deny it, but Violet can't beat back the hunger she feels for Joe so she gives in again and again. Feeling it himself, Joe feeds Vi's hunger, breaking his own rules to keep her in his bed. Even though Violet had only one man in her life, she's sure Joe is giving her the signals and Vi decides she's ready to take a second chance at life and, maybe, love. But Violet doesn't know the dark secrets in Joe's past, secrets so soul-wrenching, they've drained him dry. With nothing left to give, Joe's determined to live his life alone and he breaks Violet's heart. Crushed by Joe's betrayal, Violet comes to terms with the fact that, no matter what signals he gave, Joe was not theirs to win. But Violet's husband's murderer is obsessed with her and heartbreak again haunts the door of the Winters home. When it does Joe is forced to face the knowledge that he can't fight Violet's pull, she's under his skin and filled him full to bursting. Joe needs to win her back and put his life on the line to keep Violet safe. But, having had it all once, can Violet endure losing Joe?

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Die Geschichte war eigentlich gut, aber ...

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Bis zur Mitte des Hörbuchs war alles gut. Die Story hat sich entwickelt auch die Sprecherin hat einen guten Job gemacht, auch wenn sie stellenweise etwas monoton klingt. Von ihr hätte ich mir mehr Lebendigkeit gewünscht.

Womit ich ab ungefähr der Hälfte des Hörbuchs Schwierigkeiten bekommen habe war die Heldin. Es ist okay, dass sie am Anfang schwach ist, sie hat ja reichlich Zeit sich zu entwickeln, zumal das Hörbuch mit mehr als 23 Stunden keine Kurzgeschichte ist. Doch sie macht nichts dergleichen, im Gegenteil.
Ich habe sie im Verlauf der Story als immer schwächer empfunden. Violet ist ein rückgratloser Pushover und der bleibt sie bis zum Schluss. So was will ich aber nicht lesen/ hören. Ich mag Helden, die sich entwickeln und eine Wandlung durchlaufen.

Obendrein wird sie als jemand beschrieben, der ein „Temper“ hat. Das hätte ich gern mal erlebt, als Hörer bekommt man davon jedenfalls nichts mit.
In Konfliktsituationen ist sie nicht fähig einen klaren Satz zu formulieren, sie ist nicht mal in der Lage einen zu beenden. Das klingt dann so:“ I … I … I…“ und geht in dieser Art weiter. Jedes. Mal. So hört sich das auch an, wenn sie Nein sagen, oder sich abgrenzen sollte.

Im Verlauf des Buchs wird das immer schlimmer, und das macht dann irgendwann keinen Spaß mehr. Vorgeschoben dafür werden die Tragödien in ihrem Leben, aber das wirkt nach einer Weile abgestanden.
Ich mag keine Heldin, die sich rumschubsen lässt und am Ende damit zufrieden ist, dass andere Entscheidungen für sie treffen. Ich mag selbständige Helden, die für sich einstehen. Das ist Violett leider nicht.

Joe ist mit all seinen Ecken & Kanten ein cooler Charakter, leider hat sich Kristen Ashley hier reichlich bei Janet Evanovich’s „Ranger“ aus den Stephanie Plum-Romanen bedient. Er redet sogar wie Ranger, darum hatte ich ständig den Typen vor Augen, statt den Joe aus dem Buch, was ziemlich verwirrend war.

Insgesamt war das Hörbuch okay, hatte aber an einigen Stellen einen hohen Nerv-Faktor Dank der Heldin, dafür gibt es von mir Punktabzug.


Lesen Sie weiter...

- kamelin

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 12.05.2015
  • Verlag: Audible Studios