Eleven Scandals to Start to Win a Duke's Heart : Love by Numbers

  • von Sarah MacLean
  • Sprecher: Barrie Kreinik
  • Serie: Love by Numbers
  • 11 Std. 59 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

She lives for passion.
Bold, impulsive, and a magnet for trouble, Juliana Fiori is no simpering English miss. She refuses to play by society's rules: She speaks her mind, cares nothing for the approval of the ton, and can throw a punch with remarkable accuracy. Her scandalous nature makes her a favorite subject of London's most practiced gossips...and precisely the kind of woman the duke of Leighton wants far far away from him.
He swears by reputation.
Scandal is the last thing Simon Pearson has room for in his well-ordered world. The Duke of Disdain is too focused on keeping his title untainted and his secrets unknown. But when he discovers Juliana hiding in his carriage late one evening - risking everything he holds dear - he swears to teach the reckless beauty a lesson in propriety. She has other plans, however; she wants two weeks to prove that even an unflappable duke is not above passion.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Das war mal wieder nix

Die Bücher von Sarah MacLean sind wie Lotterie spielen: man weiß vorher nicht ob man eine Niete oder einen Volltreffer geliefert bekommt. War der zehnte Band für mich ein Volltreffer, so war der elfte dann auch prompt wieder eine echte Niete.
Eine wirklich dumme Handlung mit unsympathischen Hautpdarstellern und einer kreischigen Sprecherin...das macht das Durchhalten zu einer schwierigen Angelegenheit.

Unsere Heldin wird als unsympathisch und unlogisch handelnd beschrieben, immer damit konfrontiert dass sie sich (wirklich) schlecht benimmt. Und der Held will eine andere heiraten und verlobt sich auch mit ihr während er nach Stich und Faden die Heldin verführt.
Dass er die Verlobte dann nicht heiratet ist eher zufällig. Ich bin ja eigentlich wirklich nicht auf einem moralisch wahnsinnig hohen Posten, aber es hat mich schon gestört dass diese Verlobte einfach nach Strich und Faden betrogen und hintergangen wird. Das macht den Helden nicht wirklich sympathisch.


Im Nachhinein erfährt man auch, warum beide eigentlich tragische Figuren sind, aber da ist es auch schon zu spät. Wer wissen will, wie arrogante Herzöge sympathische Züge bekommen können, dem empfehle ich wärmstens Mary Baloghs Slightly Dangerous (leider nur als Buch erhältlich, das Audiobuch gibt es nicht mehr in digitaler Form).


Die Heldin ist Italienerin und die amerikanische Sprecherin scheint nicht so recht den Unterschied zwischen slawischen und romanischen Akzenten zu kennen, übertreibt es maßlos und so keift die Heldin unerträglich und unwahrscheinlich unecht durch die Gegend und zerstört dabei systematisch jeden Anschein von Romantik.

Dazu komt das immer gleiche Schema von Verführung und Handlungsaufbau - und fertig ist ein Buch, das von Stereotypen und leider dummen Geschwurbel nur so strotzt (mein Favorit: Her stockings were on fire!).
Lesen Sie weiter...

- Cornelia

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 13.05.2014
  • Verlag: HarperAudio