A Better World : The Brilliance Saga

  • von Marcus Sakey
  • Sprecher: Luke Daniels
  • Serie: The Brilliance Saga
  • 10 Std. 40 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

The brilliants changed everything.
Since 1980, 1% of the world has been born with gifts we'd only dreamed of. The ability to sense a person's most intimate secrets, or predict the stock market, or move virtually unseen. For thirty years the world has struggled with a growing divide between the exceptional...and the rest of us.
Now a terrorist network led by brilliants has crippled three cities. Supermarket shelves stand empty. 911 calls go unanswered. Fanatics are burning people alive.
Nick Cooper has always fought to make the world better for his children. As both a brilliant and an advisor to the president of the United States, he's against everything the terrorists represent. But as America slides toward a devastating civil war, Cooper is forced to play a game he dares not lose - because his opponents have their own vision of a better world.
And to reach it, they're willing to burn this one down.
From Marcus Sakey, "the master of the mindful page turner" (Gillian Flynn) and "one of our best storytellers" (Michael Connelly), Book Two of the Brilliance Saga is a relentless thrill ride that will change the way you look at your world - and the people around you.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Der zweite Teil der Reihe zieht merklich an

Unterm Strich ein sattes Ding mit Schwächen, über die man hinweg sehen kann, aber vor allem mit spannenden, eskalierenden und sich gut verknüpfenden Handlungssträngen. Nick Cooper gewinnt an Kontur, bleibt aber – zum Glück – auch der toughe Fighter mit einem großen Herz. Eine zweite neue Figur sorgt in der eigenen Storyline für Wirbel und Sympathien. Und am Ende gibt es eine Wendung, die zwar logisch, aber nicht so vorhersehbar ist wie in Teil 1 und einen Schluss, der nach mehr lechzen lässt. Nebenher noch bleibt der Anspruch, eine Parabel auf Rassismus und Faschismus zu sein, und das gelingt sogar ganz gut, ohne philosophische Schwere zu erzeugen. Oft ist ja der zweite Teil einer Reihe schwächer und hat einen unausgegorenen Brückencharakter. Das ist hier eindeutig nicht der Fall. Im Gegenteil: Es geht steil aufwärts!

Zum Sprecher:

Na, dieses barsche Gegrummel kenne ich doch? Cooper klingt ein wenig so wie Jake Cole aus Bloodman von Robert Pobi. Das passt auch: Cooper ist als hartgesottener Ex-DAR-Agent kein Weichei, und so darf er auch ruhig klingen. Dass unter der harten Schale doch ein weicher Kern versteckt ist, hört man allerdings auch, wenn Daniels die zusammengepressten Kiefer auseinandernimmt, das Knurren sein lässt und Cooper in den geeigneten Momenten die passende Wärme verleiht.

Ich bin freudig überrascht, wie Daniels mit den Frauenfiguren umgeht: Sie klingen höher, aber nicht gekünstelt, weicher, aber nicht schwach. Glaubhaft. Bei der politischen Entourage des Präsidenten und bei Cooper’s Konversation mit den Epsteins habe ich ein paar Differenzierungsprobleme zwischen den ganzen Männerstimmen. Aber grundsätzlich liefert Daniels eine prima Leistung ab und passt vor allem bestens zu unserem Haudegen Nick Cooper.
Lesen Sie weiter...

- papercuts1

Story is wearing out. Too "american"

Although the story is OK, I can only take so much American heroism and patriotism. I'll leave the story at this point.....
Lesen Sie weiter...

- bernhard

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 17.06.2014
  • Verlag: Brilliance Audio