Among Others

  • von Jo Walton
  • Sprecher: Katherine Kellgren
  • 10 Std. 39 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Startling, unusual, and yet irresistably readable, Among Others is at once the compelling story of a young woman struggling to escape a troubled childhood, a brilliant diary of first encounters with the great novels of modern fantasy and SF, and a spellbinding tale of escape from ancient enchantment.
Raised by a half-mad mother who dabbled in magic, Morwenna Phelps found refuge in two worlds. As a child growing up in Wales, she played among the spirits who made their homes in industrial ruins. But her mind found freedom and promise in the science-fiction novels that were her closest companions. Then her mother tried to bend the spirits to dark ends, and Mori was forced to confront her in a magical battle that left her crippled - and her twin sister dead.
Fleeing to her father, whom she barely knew, Mori was sent to boarding school in England - a place all but devoid of true magic. There, outcast and alone, she tempted fate by doing magic herself, in an attempt to find a circle of like-minded friends. But her magic also drew the attention of her mother, bringing about a reckoning that could no longer be put off.
Combining elements of autobiography with flights of imagination in the manner of novels like Jonathan Lethem's The Fortress of Solitude, this is potentially a breakout book for an author whose genius has already been hailed by peers like Kelly Link, Sarah Weinman, and Ursula K. Le Guin.

weiterlesen

Kritikerstimmen



Hugo Award, Best Novel, 2012
Nebula Award, Best Novel, 2011
"Walton succeeds admirably. Her novel is a wonder and a joy." (The New York Times)
"Katherine Kellgren's Welsh accent, with its lyrical cadences, suggests that audio may be the most authentic way to experience this 2011 winner of the Nebula Award." (Audiofile)

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Schönes Ding

Ich feiere hier, wie die Erwartungen des 0815-Fantasy mit Füßen getreten werden. Alle Fans des seit J. K. Rowling tausendfach geklonten "magische Schule"-Genres: Vergesst es.

Wir haben hier ein relativ normales Teenager-Jahr eines walisischen Mädchens in England, dass aufgrund Herkunft, Familie und Behinderung in einem Mädchen-Internat automatisch in eine Außenseiter-Rolle gedrängt wird. Das ganze spielt in einer relativ normalen englischen Provinz Ende der 70er, wo weder Flower Power, Punk noch Rock'n'Roll ihren Siegeszug besonders erfolgreich durchbekommen haben. Magie und Feen existieren mitten unter uns und ihre Auswirkungen auf unsere Welt sind subtil, ewig abstreitbar, nie beweisbar. Keine Spezialeffekte, keine Explosionen. Dadurch schafft es Walton, im Laufe des Buches echte Magie aufkommen zu lassen.
Es gibt übrigens keinen Spannungsbogen und keine kohärente Handlung im eigentlichen Sinne. Trotzdem empfand ich das Buch nie als langweilig (Im Gegensatz zu Bestsellern, vor allem bei Fantasy und SciFi, die zum x-ten Mal ein altbewährtes Konzept durchkauen).

Für SciFi- und Fantasy Fans gibt es einen zusätzlichen Bonus, denn Morwenna ist eine Bücherratte par excellence, und das sind ihre favorisierten Genre. Man erhält durch das Buch einen ausgezeichneten Querschnitt durch die zu der Zeit verfügbaren Werke und das hat mir mehr als einen ausgezeichneten Lesetipp verschafft.

Der durchgezogene walisische Akzent Katherine Kellgrens mit dem extremen Singsang ist teilweise etwas too much, aber insgesamt bereichert er das Hörerlebnis. Find ich gut.
Lesen Sie weiter...

- w4

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 05.08.2011
  • Verlag: Audible Studios