The Witchwood Crown : Memory, Sorrow & Thorn

  • von Tad Williams
  • Sprecher: Andrew Wincott
  • Serie: Memory, Sorrow & Thorn
  • 38 Std. 38 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

New York Times best-selling author Tad Williams is a storyteller with imagination and vision. This saga builds an epic fantasy world that comes alive with character-driven fantasy and dazzling attention to detail that immediately grabs your attention from the first word.
The sequel to one of the best loved fantasy epics of all time, the inspiration for Christopher Paolini and George R. R. Martin.
The Witchwood Crown continues the story of Simon, servant boy made king, and his queen, Miriamele, 30 years after the events of the concluding part of the Memory, Sorrow and Thorn trilogy. In To Green Angel Tower, the might of the Storm King was conquered by the League of the Scroll. Now new troubles have come to the kingdom of Osten Ard, a world where humans, Norns and the Sithi can live in peace for only a little time before war raises its head....

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ich bin wieder in Osten Ard

Lang, lang ist es her, dass ich das erste mal in Osten Ard abtauchte. Nun heuer endlich die Fortsetzungen.
Zum Inhalt möchte ich nicht allzuviel sagen, da ich mich schnell in Spoiler verliere.
Insgesamt eine gelungene Weiterführung der Geschichte. Tad Williams lässt uns wie gewohnt an vielen Plätzen die Geschicke diverser Protagonisten verfolgen und mitfiebern. Es sind wieder Personen dabei, über die ich mich mächtig ärgern kann, wie damals auch schon über Simon und manch andere. Aber das macht es auch so unwiderstehlich. Ich möchte schließlich wissen, was ihnen so alles widerfährt ;).
Untypisch aber erfreulich ist, dass der Autor (schon) im ersten Band ein paar wichtige Zusammenhänge/Identitäten aufdeckt. Bin gespannt, wie es weiter geht.

Zum Sprecher:
Andrew Wincott ließt sehr gut und lebendig. Aber - er vergällte mir bereits den Hörgenuss der ersten drei Osten Ard Bände mit seiner Darbietung der Sithi. Ich hatte die Geschichte bereits ein paar mal gelesen, bevor sie endlich bei audible erhältlich war, und war regelrecht geschockt statt einer melodischen beeindruckenden Sprache ein geflüstertes Gekrächze eines alten Greises zu vernehmen. Natürlich hat jeder sein eigenes Kopfkino beim Lesen und kann enttäuscht sein, das eines anderen zu erleben. Aber es ist zur Genüge beschrieben, wie sich die Sithi anhören. Ich habe wirklich lange gehadert, ob ich mir das neue Buch nun anhöre oder nur lese.

Zur Tonqualität:
Leider ist diese nicht besonders gut. Schwer zu beschreiben, was ich da hören kann. Ein rauschendes Echo, wie ein Radiosender, der nicht ganz klar eingestellt wurde. Anfangs drehte ich mich öfter um, weil ich dachte, da ist jemand hinter mir mit irgendetwas Raschelndem zu Gange. Man gewöhnt sich daran, ist aber störend.
Lesen Sie weiter...

- detina

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 29.06.2017
  • Verlag: Hodder & Stoughton