Blendwerk (Die dunklen Fälle des Harry Dresden 15) : Die dunklen Fälle des Harry Dresden

  • von Jim Butcher
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Serie: Die dunklen Fälle des Harry Dresden
  • 17 Std. 15 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Harry Dresden steht ein schlechter Tag bevor, denn als Winterritter der Königin der Luft und der Dunkelheit weiß er nie, welche Ränke Mab gerade schmiedet und wie seine Rolle darin aussieht. Üblicherweise hat sie Übles mit ihm im Sinn. Doch diesmal kommt es besonders dick.

Mab hat Harry ausgeliehen, um eine alte Schuld zu begleichen, und nun muss er einer Gruppe übernatürlicher Schurken unter Führung eines seiner gefürchtetsten und verhasstesten Feinde, Nicodemus Archleone, helfen, Zutritt zum bestgesicherten Tresorraum im Niemalsland zu erlangen. Dabei geht es darum, keinem Geringeren als Hades, dem Gott der Unterwelt, den legendären Heiligen Gral zu entwenden.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Zurzeit letzter Band, weiter hoffentlich November

Leider komme ich mit dem Rezensieren einfach nicht nach, ich brauche länger dafür als zum Hören!
Dieser Band ist wieder großartig und hält das Niveau des Vorgängers, auch wenn hier die düstere Seite Harrys stärker betont wird. Eine ausführlichere Rezension werde ich nachtragen, aber ich wollte über den Fortgang der Serie informieren und einen wichtigen Hörbuch-Tip geben.

Der nächste Band, "Friedensgespräche" (Peace Talks) soll im Original im September erscheinen und dann schon im November auf Deutsch, hoffentlich zeitgleich auch als Hörbuch, die Chancen dafür stehen nicht schlecht, aber was weiß ich schon, wie die zeitlichen Abläufe bezüglich Übersetzung und Hörbuchproduktion aussehen.
Audible überbrückt die Zeit mit der Veröffentlichung des Sammelbands "Nebenjobs" (Side Jobs), der jetzt bereits drei(!!!) Monate vorher angekündigt ist. Sofern er mit der Originalausgabe übereinstimmt, enthält er elf Erzählungen, die alle zwischen den Bänden 5 und 13 spielen, außer der ersten, die vor Band 1 spielt (und auf Amazon, Blick ins Buch, komplett einsehbar ist!), hauptsächlich zwischen den Bänden 9 und 11, und sie wurden auch jeweils zeitnah zu den jeweiligen Bänden verfasst und erstveröffentlicht.

Wem die Wartezeit zu lang wird, dem empfehle ich dringend die Reihe "Stadt der Finsternis" von "Ilona Andrews"! Ich habe die Romane abwechselnd mit der Harry Dresden Serie gehört und kann sagen, sie sind beide zurecht in derselben Kategorie eingeordnet, "Horror & Dunkle Mächte". Wer Harry Dresden liebt, muss unbedingt zumindest den ersten Band dieser Serie anhören! Trotz der weiblichen Perspektive (scheinbare Autorin; Hauptfigur und Vorleserin in erster Person) ist die Reihe auch für männliche Leser sehr gut verdaulich, und verfasst wird die Reihe tatsächlich von einem Ehepaar. Die Mischung von Magie, Humor und Gemetzel ist der bei Harry Dresden vergleichbar, und im Gegensatz dazu fand ich sie auch vom ersten Band an wirklich gekonnt konzipiert. Sie spielt ebenfalls in unserer Realität, im weiter südlich gelegenen Atlanta, in einer nahen Zukunft, in der "die Magie" in die Welt zurückgekehrt ist, sich allerdings phasenweise mit "der Technik" abwechselt. Alles, woran Menschen glauben, kann real werden, und wenn man daran glaubt, dass Telefone funktionieren, dann besteht eine gute Chance, dass sie das auch tun.
Dass die Serie mit Romance ziemlich wenig am Hut hat, kann man auch daran erkennen, dass Vampire zwar vorkommen, dabei handelt es sich aber eher um blutrünstige Zombies, die von "Nekromanten" telepathisch kontrolliert werden müssen, deren Gemeinschaft sich "das Volk" nennt. Werwölfe sind zusammen mit anderen Tiermenschen in "dem Rudel" organisiert, und "der Orden" ist eine Organisation, die kostenlos für ein pflegliches Zusammenleben kämpft, und dazu auch schon mal ihren jeweiligen Auftraggeber beseitigt. Die Hauptfigur Kate Daniels arbeitet lieber auf eigene Faust als "Söldnerin", und wie Harry Dresden, so hat auch sie ein dunkles Geheimnis.

Dann gibt es da noch die unvollständige Serie "Geschichten aus der Nightside" von Simon R. Green, die mir aber leider im Verhältnis zur Spieldauer zu teuer ist, sodass ich darüber nichts sagen kann.
Wo ich gerade dabei bin: In der Kategorie "Horror & Dunkle Mächte" steht auch die Dark Fantasy Pentalogie "The Banned", die ich beinahe durch habe, die spielt aber in einer reinen Fantasy-Welt, mehr dazu demnächst.

Viele weitere Hörbuch-Tips und Anregungen in meinen anderen Rezensionen!
Lesen Sie weiter...

- Viktor

Rezension für alle Teile! Spitzenmäßig!

Als ich mit Harry Dresden anfing, dachte ich noch, das seien abgeschlossene Romane, die nur jeweils einen Fall betreffen. Aber weit gefehlt. Die gesamte Geschichte bauschte sich immer weiter auf, wurde spannender und spannender. Am Anfang fiel mir der Übergang von David Nathan zu Richard Barenberg noch sehr schwer, aber ich muss sagen, Richard Barenberg WURDE zu Harry! Als ich alle Bände durchgehört hatte, war ich sehr unglücklich, dass es nun vorbei war. Harry ist so ein sympathischer Mensch, seine Freunde sind klasse, es macht einfach Spaß, dabei zuzuhören. Dazu kommt der Wortwitz, der mir immer wieder Spaß machte. Und ein paar Mal standen mir auch vor Mitgefühl Tränen in den Augen.

Leute, hört diese Bücher, ich kann es euch nur empfehlen!
Lesen Sie weiter...

- Sonora

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 27.04.2017
  • Verlag: Audible Studios