Bücherstadt (Die Bibliothek der flüsternden Schatten 1)

  • von Akram El-Bahay
  • Sprecher: Thomas Schmuckert
  • 11 Std. 33 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Eine riesige unterirdische Bibliothek, hallende Bücherschluchten, Geheimnisse in jedem Buch

Sam ist ein Dieb - aber mit einer List gelingt es ihm trotzdem, in die Palastwache von Mythia aufgenommen zu werden. Er träumt von einem neuen Leben, von großen Aufgaben. Vielleicht wird er gar als Wache des Weißen Königs eingesetzt? Doch statt des Königs soll er nur alte, staubige Bücher bewachen, in der riesigen Bibliothek unterhalb der Stadt. Wie langweilig! Sam kann nicht mal lesen. Bald jedoch erfährt er am eigenen Leib, dass die hallenden Bücherschluchten ebenso gefährliche wie fantastische Geheimnisse bergen...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Mega spannend - Super für Fantasy-Fans

Welche Figur hat Thomas Schmuckert Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Sam. Ihn hat er wirklich gut getroffen. Shaba fand ich weniger getroffen, aber hauptsächlich, weil eine männliche Stimme einfach nicht passt ;) Die Asfurah und Azael fand ich aber wieder sehr gut.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ein super spannendes Fantasy-Hörbuch. Hat mich zwischendurch ein wenig an Cornelia Funkes Tintenherz erinnert, ist aber mehr für Junge Erwachsene/Erwachsene als für Kinder. Der Sprecher ist super, er gibt den Figuren eine eigene Stimme. Einzig, dass erst der erste Teil draussen ist, stört. Jetzt muss ich superlange warten, bist der nächste Teil herauskommt...

Lesen Sie weiter...

- Sam Fledermuus

richtig toll

Der Dieb Sam will seinen Job an den Nagel hängen und als Palastwache von Mythia neu anfangen. Das gelingt im sogar, aber statt zur Wache des Weißen Königs wird er als Wächter für die riesige Bibliothek Paramyhtias eingesetzt. Zuerst scheint dieser neue Job langweilig zu werden, aber schnell merkt Sam, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Plötzlich tauchen Wesen auf, die Sam nur aus Märchen und Legenden kennt. Sam wird in all diese Dinge verwickelt und gemeinsam mit dem Gelehrten Hakim und dessen Tochter Kani erforscht er das Geheimnis der riesigen Bücherstadt.

Bei diesem Hörbuch handelt es sich um den 1. Teil einer Reihe, in der der Dieb Sam im Mittelpunkt der Handlung steht. Gelesen wird das Hörbuch von Thomas Schmuckert, der sehr gut vorgelesen hat. Er hat eine sehr schöne Vorlesestimme und haucht der Geschichte genügend Leben ein, damit sie spannend bleibt.
Der Autorin entführt uns in einer sehr fantastische Welt voller Magie und magischer Wesen. Die Geschichte hatte irgendwie etwas von 1001 Nacht und kommt sehr märchenhaft rüber, was mir wirklich sehr gut gefallen hat. Am Anfang konnte ich Sam nicht richtig einschätzen. Erst im Laufe der Handlung erfährt man mehr über ihn, vor allem über seine Beweggründe, ausgerechnet eine Palastwache zu werden. Je näher man ihn kennen lernt, um so sympathischer wurde er einem. Er lernt die Dienerin Kani kennen, die gemeinsam mit ihrem Vater mehr zu wissen scheint. Gemeinsam kommen sie hinter das Geheimnis von Paramythia, was sie in große Gefahr bringt. Der Autor hat das ganze wirklich sehr spannend und sehr unterhaltsam umgesetzt.
Insgesamt konnte mich dieser 1. Teil völlig überzeugen. Ich bin schon sehr gespannt au die Fortsetzung. Von mir gibt es 5 von 5 Punkten.
Lesen Sie weiter...

- Astrid Letannas Bücherblog

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 25.08.2017
  • Verlag: Audible GmbH