Christine

  • von Stephen King
  • Sprecher: David Nathan
  • 23 Std. 1 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Arnie Cunnimgham ist der geborene Verlierer: Er ist intelligent, aber schüchtern und hat ein Gesicht, das mit Pickeln übersät ist. Von den meisten Gleichaltrigen wird er gehänselt, Mädchen machen sich nur über ihn lustig. Er hat nur einen Freund, den strahlenden Helden der Footballmannschaft Dennis, der ihn auch vor Nachstellungen verschiedener Schlägertypen schützt. Arnies einziges Talent besteht in seinen außerordentlichen Fähigkeiten als Automechaniker, doch seine Eltern bestehen darauf, dass er aufs College geht. Als Arnie einen alten runtergekommenen 58er Plymouth Fury entdeckt, verliebt er sich sofort in das alte Auto. Er beginnt es Stück für Stück wieder in seinen alten Zustand zu bringen. Doch je schöner sein Auto Christine wird, desto mehr verändert sich Arnie - zu seinem Besten, wie er findet: Seine Haut wird besser, er findet plötzlich Freunde, und er kann sich zur Wehr setzen. Irgendwas scheint jedoch nicht zu stimmen mit dem Auto, denn mit ihm zusammen wird Arnie zu einer Art Racheteam - Bösartig und brutal...
Ein weiteres Meisterwerk vom Meister des Horrors Stephen King.
>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Wir erfinden Horror, damit wir mit dem im wahren Leben besser klarkommen.
--Stephen King
Nur King kann derart umfassend Infernos entfachen (...) und dabei durchaus philosophischen Gehalt entwickeln.
--Stern

Keiner kann das Grauen so phantasievoll ausmalen, keiner zeigt Ängste und Abgründe anschaulicher.
--Der Spiegel

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Meisterwerk und Meisterstimme

"Christine" gehört zu den großen, nachhaltig wirksamen Leseerfahrungen meines Lebens zusammen etwa mit Der kleine Hobbit, Der Herr der Ringe, Die Schatzinsel, Die Buddenbrooks, Der Zauberberg, Der Schwarm, Jurassic Park, Die Korrekturen, Abbitte, Und Nietzsche weinte... Schon als Jugendlicher hat mich dieses Buch gepackt. Für mich Stephen Kings bestes Werk. Nirgendwo sonst erweist sich King als ein so großer Kenner der menschlichen Seele und der Wege des Bösen, nirgendwo sonst hat King so brillant erzählt. Ein atemberaubendes, ungemein athmosphärisches Buch voller unvergesslicher Szenen. Völlig zu Recht hat Frank Schirrmacher, einer der Herausgeber der FAZ, Stephen King anläßlich seines 60sten Geburtstages als einen großen Chronisten der USA gerühmt. "Christine" ist eine Enzyklopädie menschlicher Leidenschaften, eine große Liebes- und Rachegeschichte. Unbedingt Hören. Denn das literarische Meisterwerk wurde von einer Meisterstimme eingelesen. Vielen, vielen Dank für dieses große Hörbucherlebnis.
Lesen Sie weiter...

- doktorFaustus

Grausame Dreierbeziehung

Christine war Ende der 80er Jahre mein 1. Buch überhaupt von Stephen King. Es ist bis heute eines seiner besten. Nur The Stand und Running Man gefielen mir besser.

Die Story des Verlierers Arnie Cunningham wird von Dennis Guilder, Arnies bestem Freund, erzählt. King unterteilt das Buch in 3 Teile. Im 1. und 3. Teil erzählt Dennis, im 2. Teil wird die Geschichte in der 3. Person erzählt. Zu dieser Zeit liegt Dennis, nach einem schweren Football Unfall im Krankenhaus.

Die Wandlung Arnies erinntert an Jack Torrance, dem Hausmeister aus Kings Werk Shining. Arnie wird zunehmend jähzorniger und arroganter. Nach Le BayŽs Tod hat Dennis zunächst nur die Vermutung, dass LeBays Geist Einzug in Arnie nimmt. Zudem verändert sich Arnie äußerlich. Vom schmächtigen Pickelgesicht wird er zum interessanten Mann. Die Wandlung ist eng mit Christine verbunden. Vom Schrottreifen Auto wandelt sich Christine in einen nagelneuen 58er Plymouth.

Nachdem Leigh Cabot, die neue Highschoolschönheit, sich in Arnie verliebt scheint sein Glück perfekt zu sein.

Doch Christine birgt einige böse geheimnisse in ihrer 20jährigen Existenz...

Hervorragend schildert King das Leben von Arnie und Dennis. Arnies Kampf mit den bösen Jungs der Highschool, angeführt von Buddy Repperton. Als Buddys Gang Christine zurstört eskalieren die Ereignisse.

Der Hörer ist tief drin in dieser packend erzählten Geschichte, die zwischen Jugend- und Horrorroman schwankt. King schafft es wie kein anderer Autor die Enden seiner Werke perfekt zu gestalten. Das Ende ist melancholisch, trotz der unglaublichen Geschichte möchte man glauben, dass Dennis die Ereignisse niedergeschrieben hat.

Was soll ich sagen - ich war beigeistert von diesem Buch. Damals wie heute kann ich dieses Werk nur in höchsten Tönen loben.
Der Erzähler David Nathan macht einen gewohnt guten Job. Mir hat er in Es sogar noch ein wenig besser gefallen.
Lesen Sie weiter...

- Jochen

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 17.08.2011
  • Verlag: Audible Studios