Das Erwachen (Hyddenworld 2)

  • von William Horwood
  • Sprecher: Jona Mues
  • 16 Std. 18 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Als eines Sommerabends Erdbeben Hyddenworld erschüttern, erblickt ein Kind das Licht der Welt. Und genau in dieser Nacht erwacht endlich der seit Jahr und Tag schlafende Herrscher von Hyddenworld. Er benötigt einen mächtigen Edelstein, um seinen geschwächten Körper und seinen ermüdeten Geist zu stärken. Jack, der als Hydden geboren wurde, weiß, dass er zur Welt der Hydden wie auch zur Menschenwelt gehört und doch in der einen wie der anderen ein Fremder ist. Ganz wie Judith, von der es hieß, sie sei die lange erwartete Schildmaid, Trägerin der Edelsteine und Helferin der Menschen. Aber irgendeine Macht scheint dagegen zu arbeiten...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Einiges Unerwartetes

Im 2. Teil geht es logischerweise ähnlich weiter, wie zuvor. Doch obwohl ich schon sehr viel Fantasy las & hörte, entwickelt sich die Story doch immer wieder ganz anders, als vorher von mir gedacht. Das gefällt mir gut, steigert die Spannung und den Hörgenuß.
Teilweise erscheinen mir den Charakteren zugeordnete Stimm- u. Sprachvariationen etwas albern, aber bei der Vielfalt der Personen, anders wohl schwer zu lösen.

Besonders positiv empfinde ich die recht softe Gewalt. Ja, es sterben auch Menschen und Hydden, aber es wird nicht gemetzelt und wenn gestorben wird, dann nicht voyeuristisch und unblutig.

Der Autor erstellt mit seiner Phantasiewelt eine schöne neue Story und nicht den 5. Abklatsch von irgendeinem Bestseller. Auch die Verknüpfung von Fantasy und Realität ist interessant.

Genau, wie auf den 2. Teil, freue ich mich auf die nächsten beiden.
Lesen Sie weiter...

- K. Sievers

Großartige Fantasy

Jack und Katherine kehren gerade noch rechtzeitig aus Hyddenworld zurück, dass ihre Tochter Judith zuhause geboren wird. Doch sie ist kein normales Kind, Judith ist die Schildmaid. Ein schweres Los, vom ersten Tag ihres Lebens an. Nicht nur, weil eine große Aufgabe vor ihr liegt. Die vier Steine der Jahreszeiten müssen wieder im Amulett zusammen kommen, um die Erde zu retten. Erdbeben und Überschwemmungen sind die ersten Anzeichen, dass ihre Zeit naht. Doch nicht nur in der Menschenwelt wird es unruhig, auch in Hyddenworld. Mehrere Parteien haben ihre ganz eigenen Interessen an den Steinen, gleichgültig, was ihre eigentliche Aufgabe ist.
Auch vom zweiten Teil der Reihe Hyddenworld bin ich wieder begeistert. Wer viel Fantasy liest, stößt unwiderruflich immer wieder auf die gleichen Geschichten. Auch diese hier beinhaltet bekannte Facetten, aber mit wunderbarer Sprache und faszinierenden Charakteren zu etwas ganz neuem verwoben. Es gibt hier keine klassischen Helden, nur ganz normale Menschen und Hydden. Die ihre Pflicht tun, auch wenn ihnen ein Leben in der Bibliothek lieber wäre, als das nächste lebensgefährliche Abenteuer.
„Hyddenworld“ ist einerseits klassische Fantasy, andererseits etwas ganz Besonderes. Wie so viele gute Fantasybücher bei Hobbit Presse von Klett Cotta erschienen, einem Verlag, der in der Phantastik für sprachlich wie inhaltlich besondere Bücher steht.
Der Sprecher Jona Mues setzt viele der Charakter so gut um, dass ich kein Problem damit hatte, von vielen schon ein Bild zu haben. Den ersten Band hatte ich gelesen, diesen zweiten gehört. Seine Interpretation stimmte zum Glück mit meiner eigenen Vorstellung meist überein. Gerade bei den weiblichen Charakteren fand ich sie Stimme zwar oft leicht lächerlich, aber das ist meistens der Fall, wenn Männer versuchen weiblich zu sprechen. Ein Vorteil an von Frauen gesprochenen Hörbüchern, die versuchen nur selten, besonders männlich zu klingen.
Hörbuchtipp für alle, die gerne in fantastische Welten abtauchen, aber unbedingt vorher den ersten Band „Hyddenworld, Der Frühling“ hören oder lesen, sonst bleibt vieles unverständlich.
Lesen Sie weiter...

- Simone

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 14.03.2013
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland