Das Herz der verlorenen Dinge

  • von Tad Williams
  • Sprecher: Andreas Fröhlich
  • 9 Std. 10 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Neues aus der Welt der Großen Schwerter.

Osten Ard steht erneut am Scheideweg. Die Nornen bereiten sich darauf vor, das Land, das einst ihnen gehörte, zurückzuerobern. König Simons und Herzog Isgrimnurs Kriegern gelingt es, das Elbenvolk zurück in seine Hochburg in den Bergen zu drängen. Der Krieg scheint vorbei, aber das Töten dauert an. Die Sterblichen begnügen sich nicht mit ihrem Sieg: Sie trachten danach, das Volk der Nornen gänzlich auszulöschen. Da verbreitet sich die Kunde, die uralte Nornenkönigin Utuk'ku sei gar nicht tot, sondern liege nur in einem todesähnlichen Schlaf, von dem sie zurückkehren werde.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Überraschende Fortsetzung

Irgendwie kommen mir diese lieben Nornen ja ziemlich japanisch vor. Macht aber nichts. Ich finde diese neue Perspektive auf jeden Fall mal sehr interesseant und bin gespannt, wie sich das entwickelt. Die neue Geschichte, na ja, eigentlich ist es ja noch keine wirkliche Geschichte, sondern nur eine etwas lang geratene Überleitung zu einem neuen Osten-Ard-Zyklus, lässt sich gut an und macht Lust auf mehr. Ich bin jedenfalls gespannt, wie es weitergeht und war völlig überrascht, dass es tatsächlich eine Fortsetzung dieser grandiosen Geschichte geben wird. Hoffentlich zieht es sich nicht zu lange mit der neuen Reihe.

Ich glaube zwar nicht, dass es sehr viele Hörer geben wird, die die vier Großen-Schwerter-Bücher nicht kennen, aber trotzdem wäre eine kleine Zusammenfassung der Vorgeschichte doch schön gewesen. Die fehlt leider. Ein PDF hätte ja genügt. Was auch fehlt - was ich auch schon beim Drachbeinthron & Co. bemängelt habe – ist ein PDF der (zumindest in den alten Büchern, das hier kenne ich nur als Hörbuch) doch recht umfangreichen Anhänge mit Übersichten über die Figuren, Völker, Sprachen (mit Übersetzungen) und so weiter. Ein echter Mangel, wie ich finde. Dafür gibt es auch wieder einen Stern Abzug.

Der Sprecher bekommt natürlich alle fünf Sterne. Andreas Fröhlich macht einfach einen Superjob.
Lesen Sie weiter...

- Saarpirat

Eine angenehme Überraschung

Mit einer weiteren Geschichte aus Ostenaard hatte ich nicht gerechnet. Umso überraschender war diese Fortsetzung vom Drachenbeinthron und ich zögerte natürlich keinen Moment mit dem Kauf. Und nun höre ich im Abspann, dass die Geschichte weitergeht mit der "Hexenholzkrone", die ich selbstredend auch verfolgen werde. Bis dahin heißt es erstmal wieder geduldig warten ;( aber es lohnt sich! Auch, dass es der gleiche Sprecher ist, erfreut mich sehr. Es ist ein Hörgenuss, Herrn Fröhlich, zuzuhören. Für alle Fan's des Drachenbeinthrones kann ich diese Fortsetzung wärmstens empfehlen.
Lesen Sie weiter...

- Thekla

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 19.05.2017
  • Verlag: Der Hörverlag