Der Hobbit

  • von J.R.R. Tolkien
  • Sprecher: Martin Benrath, Horst Bollmann, Bernhard Minetti
  • 4 Std. 27 Min.
  • Hörspiel

Beschreibung

"Der Hobbit", erschienen 1937, ist Tolkiens erstes nichtwissenschaftliches Werk und gilt als Vorläufer der großen Trilogie "Der Herr der Ringe".

Wir lernen mit Bilbo Beutlin einen typischen Vertreter der Hobbits kennen, die laut Tolkien kleiner als die bösartigen Zwerge sind, dazu neigen, ein bisschen fett in der Magengegend zu werden, und außerdem (besonders nach den Mahlzeiten) tief und saftig lachen können. Dass ausgerechnet ein Anti-Held wie Bilbo - wenngleich nicht ganz freiwillig - zum Abenteurer wird, macht ihn uns erst recht sympathisch...

Hörspiel im Auftrag des WDR aus dem Jahr 1980.

Die Sprecher:

Erzähler: Martin Benrath,
Bilbo Beutlin: Horst Bollmann,
Gandalf: Berhard Minetti,
Thorin: Heinz Schacht,
Gollum: Jürgen von Manger,
Balin: Wolfgang Spier,
Erste Spinne: Uta Hallant,
Zweite Spinne: Liselotte Rau,
Gloin: Herbert Weissbach,
Dwalin Friedrich: W. Bauschulte,
Waldkönig, Meister (von Seestadt) u. a.: Heinz Theo Branding,
Dori, Fili, Kili, Kommandant, Flösser u. a.: Rolf Schult.

weiterlesen

Beschreibung von Audible

Raus aus dem Schatten des Rings: Ein außergewöhnlicher Held geht seinen WegIm Falle von "Der Hobbit" von J.R.R. Tolkien hat die Blockbuster-Verfilmung der feinsinnigen Vorlage nicht geschadet. Eher im Gegenteil. Die Geschichte um den Hobbit Bilbo Beutlin stand lange im Schatten der Ring-Trilogie. Seit Peter Jacksons Verfilmung des Romans von 1937 ist sie ein wahrer Bestseller.
Dabei ist "Der Hobbit" weitaus zugänglicher als "Der Herr der Ringe" und der Roman war schon früh Gegenstand ambitionierter Adaptionen. "Der Hobbit: Das Hörspiel" entstand 1980 im Auftrag des WDR, hat aber bis heute nichts an seiner atmosphärischen Dichte verloren. Sprecher wie Martin Benrat, Horst Bollmann u. a. machen das Abenteuer lebendig.
Das Hörspiel-Ensemble lässt die unterschiedlichen Charaktere der vielen Zwerge und Abenteurer voll zu Geltung kommen. Zudem lassen die fantasiereichen Hintergrundgeräusche und die besonders sorgfältige Dramaturgie beim Hören wunderbare Bilder entstehen, die dieses Hörbuch unvergleichlich machen.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Ein hervorragend inszeniertes Hörspiel.
-- Rheinische Post

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Da muss man ganz einfach 5 Sterne dagegensetzten!

Da muss man ganz einfach 5 Sterne dagegensetzten!
Dieses Hörspiel kenne ich noch aus der Zeit, als ich mit Tonband vor dem Radio saß und die Aufnahmetaste drückte.
Seitdem sind 30 Jahre vergangen und es hat uns, wie der Herr der Ringe oder Per Anhalter durchŽs All durch viele lange Autofahrten zu diversen Urlaubsorten in Europa begleitet. Inzwischen sind zwei unserer vier Kinder groß und ich hoffe, dass es auch noch meine Enkel als wunderschöner Begleiter fantasivoller realer und imaginärer Reisen dient.
5 Sterne - und wennŽs ging, tät ich 10 geben.
Lesen Sie weiter...

- josiisny

Mit leichten Schwächen

Auch ich kenne das interessante Hörspiel aus dem Radio. Wie auch der Herr der Ringe ist es eine sehr gute Hörspielproduktion, wenn sie auch lange nicht an diese heranreicht. Im Ganzen kommt sie doch wesentlich mehr als Kindergeschichte herüber, als das wesentliche vielschichtigere Herr der Ringe Epos.

Ich gehe aber mal davon aus, dass das auch von Tolkien so angelegt ist, wobei ich zu meiner Schande gestehen muss, dass ich beim Hobbit die Buchvorlage nicht kenne.

Trotzdem: Gerade für Herr der Ringe Fans ist der Hobbit ein muss. Vieles wird einem durch diese Vorerzählung einfach klarer. Und ein Meisterwerk ist diese Produktion auf alle Fälle.

Von mir gibt es 4 Sterne, aber mit deutlicher Tendenz zum fünften Stern.
Lesen Sie weiter...

- Saarpirat "Jahrgang 1963 und schon ewig süchtig nach Büchern. Seit einigen Jahren auch nach Hörbüchern."

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 15.09.2010
  • Verlag: Der Hörverlag