Der Keller (Beast House Chronicles 2) : Beast House Chronicles

  • von Richard Laymon
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Serie: Beast House Chronicles
  • 9 Std. 20 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Der Schriftsteller Gorman Hardy begibt sich mit seinem Assistenten zum "Horrorhaus", um Tatsachen für sein neues Buch zu recherchieren. Dort trifft er auf Nora, Tyler, Abe und Jack, die Malcasa Point mit großen Erwartungen besuchen und sich bereiterklären, ihm bei seinem Vorhaben zu helfen. Sie alle glauben nicht an die Gerüchte um das alte Gebäude und die blutrünstige Kreatur, die in seinem Inneren hausen soll. So wagen sie, das Haus nachts zu betreten - nachts, wenn die Touristen gegangen sind und das Biest dort ungestört sein grausames Unwesen treibt. Als plötzlich wieder Menschen spurlos verschwinden, bekommen auch die jungen Erwachsenen Angst vor der mysteriösen Bestie, die diesmal anscheinend noch einen Gehilfen hat... Der Sammelband "Der Keller" von Richard Laymon erscheint bei Audible als Mini-Serie in vier Teilen. Hören Sie in "Beast House Chronicles 2" die Episode "Das Horrorhaus" ("The Beast House").


Audible weist darauf hin, dass dieser Titel für Hörer unter 18 Jahren nicht geeignet ist. >>Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Es wäre ein Fehler Richard Laymon nicht zu lesen.
-- Stephen King

Laymon hat einen Pakt mit dem Teufel geschlossen. So schreiben kann niemand!
-- Dean Koontz

Richard Laymon geht an die Grenzen und darüber hinaus!
-- Publishers Weekly

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Solider Horror, lustig gelesen

Der erste Keller-roman ist der wilde duchgeknallte Erstling Laymons, der zweite ist Jahre später entstanden. Das merkt man. Einerseits eleganter gebaut, die Handlungsfänden am Anfang gut gesponnen, das Heldenquartett (zwei Männer, zwei Frauen, die sich finden, Abenteuer erleben und verlieben,) bestens exponiert. Aber man spürt nun auch den Routinier Laymon - der wilde Show-Down schnurrt in der üblichen B-Movie-Weise runter. Irgendwie kennt man das alles.
Außerdem gibts ne Reihe sehr unrealistischer Typen, die nur im Laymon-Universum existieren können, sonst nirgendwo, niemand würde so handeln wie der Kultautor Hardy hier in diesem Roman, außer eben in Laymons durchgeknalltem Hirn.
Das alles - die Mankos - ist aber wieder mal völlig wurscht, weil Uve Tschner liest. Er hebt das freiwillig/unfreiwillig Komische des Romans radikal heraus, so daß ich das Buch zu 3/4 wirklich durchlacht habe - was mir bei der Druckfassung nicht passiert wäre. Die Figuren des Schriftstellers und des versoffenen Käptens sind super und plastisch gespielt. Auch hier gilt, wie schon bei Preston und Ketchum - alle halbseidenen Schinken Teschner geben, der macht was draus! Hauptsache ,er wird nicht selbst irgendwann verrückt dabei...;-)
Lesen Sie weiter...

- Matthias

Wieder genial!

Macht wie schon beim ersten Teil extrem Spaß zu hören. Freu mich schon auf den nächsten. Klasse Geschichte! Super Leser!!
Lesen Sie weiter...

- Amazon-Kunde

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 18.01.2012
  • Verlag: Audible Studios