Der Kinderdieb

  • von Brom
  • Sprecher: Uve Teschner
  • 19 Std. 13 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Leise wie ein Schatten streift ein Junge durch die Straßen von New York. Er nennt sich Peter und ist auf der Suche nach Kindern und Teenagern, die dringend Hilfe brauchen. Peter rettet sie - und bietet ihnen an, sie in sein magisches Reich zu führen, in dem niemand je erwachsen werden muss. Doch er verrät ihnen nicht, dass dieses Land im Sterben liegt und dort nicht nur magische Geschöpfe und das Abenteuer ihres Lebens auf sie warten, sondern auch größte Gefahr... Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.


Audible weist darauf hin, dass dieser Titel für Hörer unter 18 Jahren nicht geeignet ist.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Ein Meisterwerk! Brom mischt gekonnt das Grundgerüst der Peter-Pan-Geschichte mit Mythen aus verschiedenen Kulturen und einer Prise Herr der Fliegen. Der ideale Buchtipp für jeden Fantasy-Fan.
-- Virus

Peter Pan wird nicht erwachsen, seine Geschichte schon. Brom gelingt es mit einem enormen Ideenreichtum, einen fantastischen Roman abzuliefern, der keinesfalls ein Geheimtipp bleiben darf. Die Story ist durchdacht, kurzweilig und nichts für Kinder...
-- literatopia.de

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Der Wahnsinn regiert die Welt...

...und das endet nie gut.

Broms Dark Fantasy Geschichte ist wahrlich blutig, streckenweise skuril, traurig und strotzt nur so vor Gewaltszenen. Dennoch gelingt es dem Autor und Illustrator in einer sehr bildgewaltigen Sprache ein großartiges Kopfkino zu erzeugen. Dazu hat sicherlich auch Uve Teschner beigetragen, der wirklich fantastisch gelesen hat.

Inspiriert von der Peter Pan Original Fassung von James Barrie und diversen Mythologien, von denen einige auch in der Arthussage zu finden sind, hat er eine eigene fesselnde und interessante Geschichte geschaffen. In Rückblicken erfährt man auch vieles über Peters leidgeplagte Vergangenheit.

Insbesondere beim letzten Drittel konnte ich kaum noch unterbrechen, so spannend wurde es. Viele Figuren, auch wenn nicht immer auf Anhieb sympatisch, sind mit all ihren Ängsten und Gefühlen sehr lebendig gezeichnet. Bedauerlicherweise gibt es am Ende nur wenig Überlebende. Obwohl diverse Parteien bis aufs Blut verfeindet sind, ist keine wirklich böse. Hat doch jede sein eigenes Päckchen zu tragen.

Dennoch denke ich, dass etwas weniger Brutalität und Gemetzel der Geschichte und deren Aussagekraft nicht geschadet hätten. Trotzdem, ein tolles Hörvergnügen und daher volle Punktzahl.

Lesen Sie weiter...

- Dragonfly

Sehr gut, aber nichts für Zartbesaitete

Ein Märchen für Erwachsene und wer meint es sei zu blutrünstig, der denke daran, dass auch Hänsel und Gretel die Hexe verbrennen und Rapunzel's Hexe dem Prinzen die Augen anhand von Dornen aussticht. Und das wurde uns schon im Kindergartenalter erzählt. Die Geschichte um die Dame Modron ist fantastisch und fabelhaft. Freilich, an manchen Stellen sehr blutrünstig, aber warum auch nicht? Ist eben für Erwachsene. Und wer die Hörprobe vor dem Kauf gehört hat, weiß in etwa, worauf er sich einlässt. Fantasie, Fabel und Realität treffen hier aufeinander, machen neugierig und werden durch einen unübertroffenen Sprecher zum Leben erweckt. Und ich nehme an, genau das meinen diejenigen Rezensenten, denen an manchen Stellen des Guten zu viel ist: man steht live dabei. Der Sprecher ist fähig, nicht nur Vorgänge, Örtlichkeiten und Gedanken bestens zu beschreiben, er vermag sogar Gefühle und Mimik sehr gut rüber zu bringen. Einen Besseren hätte man fürdieses Buch nicht finden können. Herzlichen Dank an Uve Teschner. Wer also Herr der Fliegen oder Herr der Ringe mag, dem ist der Kinderdieb nur zu empfehlen.
Lesen Sie weiter...

- Martina

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 12.12.2012
  • Verlag: Audible Studios