Der Pfad der Winde (Die Sturmlicht-Chroniken 1.2) : Die Sturmlicht-Chroniken

  • von Brandon Sanderson
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Serie: Die Sturmlicht-Chroniken
  • 23 Std. 47 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Roschar ist eine sturmumtoste Welt, die über Jahrtausende von übermenschlichen Kriegern regiert wurde, deren Schwerter jedes Leben auslöschen konnten. Doch die magischen Krieger sind verschwunden und Roschar droht zu zerfallen. Das Schicksal der Welt liegt nun in den Händen derer, die es wagen, die magischen Schwerter zu ergreifen... Mit "Der Pfad der Winde" setzt Brandon Sanderson die atemberaubende Geschichte fort, die mit "Der Weg der Könige" begann - der amerikanische Bestsellerautor hat damit ein Epos vom Weltrang des "Herrn der Ringe" geschaffen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Endlich geht es weiter

Nicht schon wieder ein Buch "epischen Ausmaßes" alà Herr der Ringe, dachte ich als mir der erste Teil der Sturmlicht Chroniken in die Hände fiel. Trotzdem habe ich reingehört und schon nach dem Prolog war ich mehrere Stunden für Frau und Kind nicht ansprechbar. BS trifft voll meinen Geschmack und schafft endlich etwas neues am Fantasy Himmel. Fern ab von Elfen, Zwergen, Trollen usw. usw. taucht man ein in eine Welt von der man sich nur schwer lösen kann. Ich bin begeistert und freue mich auf die nächsten neun Jahre in denen die Sturmlich Chroniken mich begleiten werden.

Selbstredend, dass der zweite Teil dem ersten in nichts nachsteht.
Lesen Sie weiter...

- capo82

Eine ferne Welt, die nahe geht

Brandon Sanderson ist detailverliebt – so heißt es auch in so manchem Kommentar. Die einen lieben genau das, die anderen verabscheuen es. Ich gehöre zu den Ersteren. Denn erst diese Details rücken Personen und Dinge klar vor mein inneres Auge, sodass ich das Gefühl habe, in diese ferne Welt einzutreten, irgendwie ein Teil von ihr zu sein.
Detlef Bierstedt liest das Buch hervorragend und gibt den Figuren eine charakteristische Stimme. Ich hoffe, dass er auch die kommenden Folgen lesen wird!

Es gibt mehrere Schauplätze, auf die gleichzeitig geblickt wird. Diese vorerst unabhängig voneinander existierenden Szenen wachsen im Laufe der Geschichte immer mehr zu einem großen Ganzen zusammen. Was mir gefällt, ist, dass sich die ganze Geschichte eben nicht nur um einen Helden herum aufbaut, der allen Widrigkeiten zum Trotz und ständig am Rande seiner Kräfte, es doch noch schafft, die Welt oder die jeweilige Situation zu retten, dank seiner herausragenden Fähigkeiten. Vielmehr arbeitet Sanderson mehrere Charaktäre gleichzeitig aus, deren Bilder immer wieder überraschende Wendungen erleben.

Obwohl es keine typische Heldengeschichte ist, gibt es doch eine Person, die dem am nächsten kommt und dem Hörer aufgrund seiner höchst brisanten Situation als todgeweihter Sklave und Brückenträger in einem schon Jahre andauernden Krieg ans Herz wächst. Kaladin birgt eine geheimnisvolle Kraft, die er erst spät an sich entdeckt und zu nutzen weiß. Mithilfe dieser Kraft und seiner Willensstärke (und natürlich einem gewissen "Sprengsel" – die Welt Roschars wurde sicher schon ausfühlich in anderen Rezensionen beschrieben) gelingt es ihm, eine Horde Brückenmänner, die aufgrund ihres sicher zu erwartenden Todes in einem der Brückenläufe keinen Sinn mehr in ihrem Dasein erkennen können, neu aufzurichten und wieder Hoffnung zu geben. Wie Kaladin dabei in Höhen und Tiefen gerät und es dabei immer wieder schafft, auf die Beine zu kommen, geht nahe. Seine Gedanken in diesen schweren Zeiten empfinde ich als wertvoll für solche, die (im realen Leben) auch in schweren Lebensphasen stecken.

Das Buch entführt in eine ferne, fremde und dennoch glaubwürdige Fantasiewelt, aus der der Hörer das eine oder andere gedankliche Kleinod in seine eigene Welt mitnehmen kann.
Da ich die Sturmlichtchroniken 1+2 nun schon das zweite Mal zu Ende gehört habe, freue ich mich umso mehr, wenn der nächste Teil in audible erscheint!
Lesen Sie weiter...

- mandrael

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 11.08.2011
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland