Der Wille des Königs

  • von Royce Buckingham
  • Sprecher: Michael-Che Koch
  • 18 Std. 9 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Manchmal verändert eine falsche Entscheidung den Lauf der Geschichte...

Ian Krystal ist ein einfacher Soldat, als König Preston seinen Clan übers Meer schickt, um den neu entdeckten Kontinent zu besiedeln. Während andere versuchen, die hier lebenden Völker zu unterwerfen, erreicht Ian Krystal durch Verhandlungen ein friedliches Miteinander.

Doch dann befiehlt ihm König Preston, seine einheimischen Freunde zu verraten und das Land mit Waffen und alter dunkler Magie zu erobern. Nun muss sich Ian entscheiden, ob er seinem König die Treue hält oder dem Ruf seiner eigenen Ehre folgt...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Sehr enttäuscht!

Die Buchbeschreibung klang wirklich interessant. Und ich muss sagen, der Sprecher ist nicht schlecht. Aber auch er kann die Geschichte nicht rausreißen. Mehrmals dachte ich, ich hätte den Faden verloren, weil ich vielleicht eingeschlafen sein könnte (was ich mehrmals war), aber dann stellte sich heraus, dass zwischendurch einfach immer wieder dicke Löcher waren, und das gerade dann, wenn ich persönlich alles genau hätte wissen mögen. Der Autor hörte an spannenden Stellen einfach mittendrin auf und machte einen Sprung in der Geschichte :-((

Leider ist für mich dieses Buch einfach langweilig. Die Idee an sich ist nicht schlecht, das wäre ausbaufähig gewesen. Aber ich konnte mich auch mit den einzelnen Personen nicht identifizieren, was normalerweise bei mir automatisch geschieht. Irgendwann mittendrin habe ich mich entschieden, nicht weiterzuhören, weil mir die Zeit einfach zu schade ist. Da habe ich mir lieber ein anderes Hörbuch runtergeladen, anstatt noch viele Stunden dranzuhängen, nur weil ich eigentlich ganz gerne wüsste, was es mit dieser merkwürdigen Dunkelheit auf sich hat, die mich aber von Anfang an eher abgestoßen hat.

Lesen Sie weiter...

- Sonora

Langweilig

Die Schwäche des ersten Buches - flache Charaktere - ist hier auch anzutreffen. Doch hatte die erste Geschichte noch einen Faden, ein Ziel, wohin die Figuren steuern, so dümpeln diesmal alle gefühlt irgendwie nur rum. Zumindest war für mich kein eindeutiger Handlungsstrang erkennbar. Die Kämpfe sind wie immer schön beschrieben und der Sprecher ist spitze, aber das reisst es nicht raus. Ich hab das Buch nach einem Drittel abgebrochen, dafür ist mir die Zeit zu schade.
Lesen Sie weiter...

- Lenaber

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 12.09.2014
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland