Der wiedergeborene Drache (Das Rad der Zeit 05) : Das Rad der Zeit

  • von Robert Jordan
  • Sprecher: Helmut Krauss
  • Serie: Das Rad der Zeit
  • 18 Std. 12 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Im Land herrscht überall schrecklicher Krieg. Graue Männer, die ihre Seele dem Schatten geopfert haben und ihm nun als Attentäter dienen, sind hinter dem Wiedergeborenen Drachen her. Doch dieser hat sich zusammen mit seinem Gefolge in die Berge zurück gezogen. Als das Versteck entdeckt wird, sind es die Trollocs, die das Lager überfallen und alle vernichten, die sich ihnen entgegen stellen. Doch dann kommen die Wölfe hinzu und in allerletzter Minute kann der Angriff abgewehrt werden. Rand möchte seine Freunde nicht noch mehr gefährden und flieht daher nach Tear. Sein Schicksal scheint nun besiegelt und endlich kann er Ba'alzamon entgegentreten. Doch immer noch fragt er sich - ist er wirklich der Anführer, auf den alle so sehnsüchtig warten? >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Dieses üppig gestaltete Werk ruft bei Liebhabern klassischer Fantasy Begeisterung hervor.
--Library Journal

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Das Abenteuer geht in die nächste Runde...

...und wieder kann man als Zuhörer nach Herzenslust mitfiebern.
Helmut Krauss macht wieder einen guten Job - allerdings ist immer noch zu bemäkeln, dass verschiedene Eigennamen mal in englischer, mal in eingedeutscher Art und Weise ausgesprochen werden. Es wäre schöner, wenn man sich auf eine Lesart festlegen und diese dann konsequent durchziehen würde. Auch falsche Übertragungen ins Deutsche lassen sich nach wie vor bemängeln, aber das ist allein den Übersetzern zu "verdanken" und damit wird man wohl auch in Zukunft leben müssen. Wer sich zu sehr daran stört, sollte es mit dem englischen Original versuchen, das sich allgemein flüssiger und etwas lebendiger liest (und sicherlich auch hört).
Zur Geschichte: Jordan spinnt gekonnt die Fäden weiter. Neue Gesichter, neue Probleme, neue Handlungsstränge, neue Hintergrundinfos zur unglaublich detaillierten Welt, die an Komplexität ihresgleichen sucht... Wer sich bis hierhin für das Rad der Zeit begeistern konnte, der wird auch weiterhin davon gefesselt sein.
Und ich persönlich finde die Entwicklung der Hauptcharaktere großartig - ich muss meinem Vorredner vehement widersprechen, Rands erste Begegnungen mit dem drohenden Wahnsinn, die hier geradezu lächerlich sind im Vergleich zu dem, was ihn noch erwarten wird, sind genauso fesselnd wie sein späterer Kampf mit oder vielmehr gegen sich selbst, der stellenweise so intensiv ist, dass man wirklich mitleidet.
Auch wenn auf Rand als der "wiedergeborene Drache" klar ein Hauptaugenmerk zu liegen scheint, kommen die anderen Charaktere wie Nyneave, Egwene, Elayne, Mat und Perrin nicht zu kurz. Gerade der Wechsel der Perspektiven, die immer überzeugen, verleihen dem Erzählstil mehr Lebendigkeit und Abwechslung - langweilig wird es in der Welt des Rads der Zeit nie!

Fazit: Wer Jordans Welt bis hierhin mochte, wird sie auch weiterhin lieben und nicht von ihr loskommen - wem sie bis jetzt nicht gefallen hat, wird auch weiterhin nichts mit ihr anfangen können.
Lesen Sie weiter...

- hoerbuchhuhn

Die Spannung lässt nicht nach, das Übersetzungsfiasko auch nicht...

Ich bin nach wie vor begeistert von Helmut Krauss, von der Geschichte und von den Charakteren, aber....
Es tut körperlich weh, dass immer noch Stellen, an denen das englische "bloody" nicht mit "verdammt", "verflucht", oder einfach "scheiß-" übersetzt wird, sondern einfach mit "blutig".
Man lernt schon in der Schule, dass 2 verschiedene Sprachen Ausdrücke nutzen, die es in der anderen Sprache in dem Sinnzusammenhang nicht gibt!
"Fu**ing" wird doch auch nie wörtlich übersetzt, weil es den Sinn des Original-Wortes einfach nicht trifft. Und "bloody" heißt im Sinnzusammenhang der Bücher beim besten Willen nicht "blutig"! Es verdirbt teilweise wirklich den Hörgenuss. Ich weiß nicht, welchen Einfluss audible oder Helmut Kraus in dieser Hinsicht haben, aber bitte macht was dran. Blutige Krähen aber auch. Blut und blutige Asche!!!
Lesen Sie weiter...

- Amazon Customer

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 18.08.2010
  • Verlag: Audible GmbH