Die Elixiere des Teufels. Der Sandmann (Meister des Schreckens 7) : Meister des Schreckens

  • von E. T. A. Hoffmann
  • Sprecher: Frank Glaubrecht, Eckhart Dux, Franz J. Steffens
  • Serie: Meister des Schreckens
  • 1 Std. 58 Min.
  • Hörspiel

Beschreibung

Die Elixiere des Teufels:
Die Flasche mit dem Teufelselixier stammt aus dem Nachlass des Heiligen Antonius. Jetzt soll der Kapuzinermönch Medardus diese gefährliche Reliquie nach Rom bringen. Aber der Teufel ist ihm dicht auf den Versen und so erlebt Medardus Dinge, die er sich in seinen kühnsten Träumen nicht vorgestellt hätte.Der Sandmann:
Ein Straßenverkäufer klopft an Nathanaels Wohnungstür, er möchte ihm Brillen und Ferngläser verkaufen doch er stürzt den jungen Studenten damit in einen grausigen Albtraum! Der gewaltsame Tod des Vaters, verschuldet durch den Kinderhasser und Alchemisten Coppelius, verfolgt Nathanael nun auf Schritt und Tritt. Nathanael schwört Rache. Er verfolgt den Straßenhändler Coppola, in dem er den verhaßten Alchemisten zu erkennen glaubt. Doch niemand unterstützt ihn, selbst seine besten Freunde halten ihn für verrückt. Lebendiges und Totes die Grenzen verwischen, wo liegt die Wahrheit?Nathanael begegnet der geheimnisvollen Tochter seines Professors, der "perfekten Frau" und verliebt sich unsterblich in sie. Sein Glück scheint ungetrübt als auch hier plötzlich der unheimliche Coppola (oder ist es Coppelius?!) sein Lebensglück zu zerschmettern droht.
Mysteriöses nimmt seinen Lauf.Sie hören die Sprecher in ihren Rollen:
Medardus: Frank Glaubrecht
Prior Leonard: Eckhart Dux
Maler Franceszo: Franz J. Steffens
Teufel / Diener: Udo Schenck
Pater Reinhold: Gerd Baltus
Euphemie: Pia Werfel
Hermogen: Wolfgang Bahro
Baron: Thomas Kästner
Kutscher: Ernst Meincke
Fürst: Christian Rode
Richter: Peter Gröger
Wirt: Michael Pan
Diener: Jürgen Neumann
Mönch1: Rolf Jülich
Mönch2: Nicolas Böll

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 13.11.2008
  • Verlag: Maritim