Die Gefährten (Der Herr der Ringe 1) : Herr der Ringe

  • von J.R.R. Tolkien
  • Sprecher: Achim Höppner
  • Serie: Herr der Ringe
  • 22 Std. 54 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Neun Gefährten machen sich auf eine gefährliche Reise, um die Zukunft Mittelerdes zu retten. Allen voran der Hobbit Frodo, auserwählt, den einen Ring ins Land Mordor zu tragen und ihn zu vernichten. Doch die dunklen Mächte wollen die Herrschaft über Mittelerde erlangen, und ein erbitterter Kampf beginnt. Das lange Warten der Fans wird belohnt: Achim Höppner, die deutsche Synchronstimme des Zauberers Gandalf, liest das unübertroffene Fantasy-Epos in der Übersetzung von Wolfgang Krege komplett und ungekürzt.
Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

weiterlesen

Beschreibung von Audible

Das große Fantasy-Epos beginnt: Auftakt zum Kampf um MittelerdeFrodo, Gandalf, Aragorn: Bei diesen Namen ist jeder Fantasy-Fan sofort elektrisiert. "Der Herr der Ringe" ist als Epos über den Kampf um Mittelerde das Maß aller Dinge. J.R.R. Tolkiens Trilogie um Elben, Hobbits und den Ring der Macht ist auch über sechzig Jahre nach Erscheinen so lebendig und fesselnd, dass immer wieder neue Generationen der Geschichte verfallen.
Das Hörbuch "Die Gefährten (Der Herr der Ringe 1)" zieht den Hörer sofort in eine andere - doch völlig vertraute - Welt. Das liegt auch an Sprecher Achim Höppner. Als deutsche Synchronstimme von Gandalf dem Grauen hat er bereits in der Verfilmung überzeugt. Das ungekürzte Hörbuch in der Übersetzung von Wolfgang Krege wird so zu einem besonderen Genuss für Tolkien-Fans und Fantasy-Neulinge.
Fest steht: Dem Sog dieser Geschichte kann sich niemand entziehen. Und Frodo, Gandalf und Aragorn werden zu literarischen Freunden fürs Leben.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

der Anfang

Endlich- Tolkien hat ist endlich bei Audible angekommen. Wieder ein Meilenstein der Literatur der uns nun zur Verfügung steht.
Gelesen wird der erste Teil des epischen Abenteuer von Achim Höppner. Sehr schön ist hier die Verbindung zu den Filmen, in denen er schon den Gandalf gesprochen hat- allerdings ist das auch eins der wenigen Sachen die das Hörbuch mit den Filmen zu tun hat. Denn während man durch die Filme gerade zu gehetzt wird- kann man beim Hörbuch getrost die Augen schließen, sich vorstellen man sitzt an einem offenen Kamin und gegenüber sitzt ein sehr alter Mann der einfach sehr viel zu erzählen hat.
Ja das erste Mal kann verwende ich das Wort „Erzähler" in einer Rezension- Höppner nimmt nicht in Anspruch jedem seine Stimme zu leihen und will auch gar nicht Teil dessen sein. Er erzählt was erlebt wurde. Und das macht er gut. Wer die Bücher kennt weiß das viel Hintergrundwissen über Hobbits die Geschichte der Welt und ihrer Bewohner vermittelt wird. Es ist einfach ein Buch, das genießt in sich selber zu wachsen und was wächst hat auch mal Auswüchse. Aber immer wieder wird man zu Kerngeschichte zurück geführt. Sicher werden sich alle Tolkien Fans genauso freuen wie ich das endlich auch dieses Buch zu MEINER Sammlung hinzugefügt wird. „MEIN SCHATZ"

Also entzündet eure Kamine, setzt euch mit einer kuschligen Decke in einen Ohrensessel schliesst die Augen und träumt euch in eine fremde Welt die voller Abenteuer, Freundschaft, Treue und Ehre ist. Die Beschreibungen sind ein Meisterwerk und alles ist Jugendfrei :)

Viel Spass beim Hören
Lesen Sie weiter...

- Nadine

die "neu"-Übersetzung

Dieses Hörbuch werde ich mir bestimmt nicht zulegen. Die Übersetzung ist haarsträubend und fokussiert nur auf die Story-Line, nicht jedoch auf all dem mysthischen tieferen Sinn, der in der "alten" Übersetzung von Margaret Carroux so wunderbar zum klingen kommt.

Margaret Carroux hatte in Zusammenarbeit und in Rücksprache mit Tolkien übersetzt und das merkt man! Tolkien war Sprachen-Professor und hat mit der Sprache unglaubliches geschaffen. Das lässt sich nicht auf eine Story reduzieren! Was im englischen Original an Tiefe und Epos zwischen den Zeilen mitschwingt, kann diese schlimme Neu-Version nicht im Entferntesten beim Hörer erwecken. Wie konnte man aus diesem Werk nur solch einen Drei-Groschen-Roman machen!!

Da höre ich mir lieber das englische Original an als diese Dünnbrettbohrer-Version, die ihre wahre Kraft verloren hat.
Lesen Sie weiter...

- C. R.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 06.06.2011
  • Verlag: Der Hörverlag