Die Mächte des Feuers (Mächte des Feuers 1) : Mächte des Feuers

  • von Markus Heitz
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Serie: Mächte des Feuers
  • 12 Std. 15 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Machtgierige Drachen säen seit Anbeginn der Zeit Haß und Intrigen zwischen den Völkern und stürzen die Menschheit immer wieder in Kriege. Im Jahr 1925 arbeitet die Drachentöterin Silena für das Officium, einen Bund, der sich der Jagd auf die geflügelten Geschöpfe verschworen hat. Doch nicht nur durch die Drachen droht Silena und ihren Verbündeten Gefahr: In vielen Städten Europas häufen sich zerstörerische Angriffe eines unsichtbaren Feindes. In London wird das Zepter der Marduk gestohlen, ein Artefakt von unvorstellbarer Macht. Und grausame Todesfälle unter den Drachentötern weben ein unheimliches Muster. Silena setzt alles daran, die Geschehnisse aufzuklären. Doch sie ahnt nicht, daß sie damit die Pläne eines Gegners durchkreuzt, der mächtig genug ist, um die Welt endgültig in den Abgrund zu stürzen...

weiterlesen

Kritikerstimmen

Hörbuch Hamburg ist nicht nur eine eigenständige, sorgsam gekürzte Lesefassung gelungen, sondern auch die ideale Besetzung mit einem der besten deutschen Hörbuchsprecher. Johannes Steck lässt den Hörer schaudern, als ob ein feuerspeiendes Biest hinter ihm her wäre, und erweckt fulminante Schlachten so, als wäre er dabei gewesen. Danke auch an den Regisseur Thilo Röscheisen, der Steck rasch zu einem Teil der Story werden lässt.
-- hörBücher
Die zahlreichen Wendungen sind rasant und kaum vorhersehbar. Auch wenn der zweite Teil in sich abgeschlossen ist, schreit alles nach einer Fortsetzung. Der Sprecherprofi Johannes Steck passt hier wie die Faust aufs Auge und macht das Hören zu einem puren Genuss!
-- Multimania

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Gekürzt

Ich finde es nicht gut, dass das Hörbuch gekürzt ist. Es ist kein gutes Gefühl das Hörbuch zu beenden ohne zu wissen was man verpasst hat. Ein Hörbuch sollte mMn IMMER ungekürzt vorgelesen werden.

Lesen Sie weiter...

- Rasenmäher

langweilig... im wahrsten Sinne des Wortes....

.. man kann nicht glauben, dass der Autor, der so tolle Fantasyromane wie Oneiros, die Zwerge, Totenblick usw.geschrieben hat, derartig langweilig sein kann.
Schwerfällige Handlung im Anfang des 20. Jahrhunderts, zähe Dialoge, überzeichnete Personen...
Die Protagonistin ist eine Drachentöterin, die einen Rachefeldzug gegen Drachen beginnt und nach drei Stunden, weiß man noch immer nicht, was das eigentlich soll.
Die Handlungsstränge sind verwirrt , nicht verwoben. Die Handlungsorte und -zeiten wechseln unvermittelt
Ich habe mit diesem Buch die Geduld verloren, was nicht am Sprecher liegt, der sich bemüht, den plakativen Figuren Leben einzugauchen...
Lesen Sie weiter...

- Reusch

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 12.05.2011
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH