Die Murdstone-Trilogie

  • von Mal Peet
  • Sprecher: Josef Vossenkuhl
  • 9 Std. 55 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Eine schwarze Komödie voller abstruser Situationen und verrückter Charaktere

Als Autor anspruchsvoller Literatur liegt Philip Murdstone nichts ferner als Fantasy. Daher ist seine Verwunderung groß, als seine Agentin ihm nahelegt, eine Fantasy-Trilogie zu schreiben, um seine Geldsorgen zu beheben. Doch wenn man wie Philip bereits von Tolkien Ausschlag bekommt, ist das leichter gesagt als getan. Seine dunkelste Stunde scheint gekommen, als er im Suff einen Kobold namens Pocket halluziniert, der ihm einen Fantasyroman diktiert. Überraschenderweise landet Philip damit einen Millionenbestseller und wird zur Fantasy-Ikone. Nur war der Kobold mehr als eine Halluzination. Und er ist gar nicht begeistert, dass sich Philip nicht an ihren Deal erinnert.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Habe mir etwas mehr versprochen

Leider hat mir das Hörbuch nicht gefallen. Ich konnte teilweise der Geschichte nicht Folgen, was sehr ärgerlich war weil ich dann immer wieder zurück gespult habe um die Geschichte zu verstehen. Bis zum Ende hin habe ich immer wieder Momente gehabt wo ich nicht verstanden habe was grade passiert ist. Sehr schade.
Den Sprecher des Hörbuches fand ich gut. Er hat es sehr gut vorgelesen.
Lesen Sie weiter...

- Delia

Eher nichts für Fantasyfans

Für wen - wenn nicht gerade für Sie - ist dieses Hörbuch besser geeignet?

Für Leute die Geschichten mit lernbehinderten sensiblen Jungen mögen ist dieses Hörbuch genau das richtige.


Würden Sie sich wieder etwas von Mal Peet anhören?

Ich denke schon. Denn sein Schreibstil hat mir gefallen.


Welche Figur hat Josef Vossenkuhl Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Pocket war natürlich am besten. Der Vorleser kann eigentlich recht gut Stimmen. Er erinnert mich in seiner Art ein bisschen an Johannes Steck.


Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Oft war ich sauer auf den total dämlichen Hauptprotagonisten Phillip. Wie er sich anstellt. Wie rückständig er ist. Wie er der Technik hinterherläuft. Das alles war mir zu viel. Hätte den Typen am liebsten verschwinden lassen.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Sie müssen auf diese übertriebene Art von Humor stehen bei der alles ramatisiert und etwas ins lächerliche gezogen wird.

Lesen Sie weiter...

- Robin

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 01.02.2016
  • Verlag: Audible GmbH