Inhaltsangabe

Locke Lamora, Meisterdieb, Lügner und wahrer Gentleman, ist mit seinem Kumpan Jean nur knapp dem Piratentod entronnen. Nun ist er wieder auf Beutejagd, doch dann begegnet er einer Frau, die er längst tot glaubte: Sabetha, seine wahre Liebe - und die ist entschlossen, Locke ein für alle Mal zu vernichten, im Auftrag der finsteren Soldmagier. Für Locke und Jean geht es nun um alles oder nichts...
©2014 Heyne. Übersetzung von Ingrid Herrmann-Nytko (P)2014 Ronin Hörverlag
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 29,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 29,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen



Grandios! Scott Lynch ist ein magischer Erzähler.
-- Richard Morgan


Lynchs Schauplätze haben Leinwandformat, seine Fantasy ist genial, seine erzählerische Kraft immer wieder erstaunlich! Wie schon Die Lügen des Locke Lamora ist auch sein zweiter Roman charmant, abenteuerlich und voller Überraschungen.
-- Publisher's Weekly


Scott Lynch hat mich von der ersten Seite an gefesselt - und nicht mehr losgelassen!
-- George R. R. Martin
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von Jenny Am hilfreichsten 06.11.2014

3 Teile - 3 Tage pure Faszination

Der 3. Teil der Gentlemanganoven schließt nahtlos an die vorherigen Teile an und ist somit ein Muss für Liebhaber der ersten beiden Bücher. Es ist genauso beeindruckend und kreativ wie seine Vorgänger.

Die Soldmagier spielen nun eine wesentliche Rolle und sind die perfekten Widersacher für die 3 Gentlemanganoven. Ich bin begeistert, wie Lynch dabei die Art und Weise der Magier kreiert, ohne die typischen Märchenvorstellungen zu bedienen. Er schafft vielmehr "realistische" Figuren, die sich unter die Menschen mischen und eigene Probleme bewältigen müssen. Gleichzeitig wird mehr über Lockes Vergangenheit bekannt.

Nach dem man in den ersten beiden Teilen Lynchs Kunst der Zeitsprünge verstehen gelernt hat, sind sie nun ein wesentlicher Bestandteil. Lynch erzählt an den entscheidenden Stellen der Gegenwart Passagen, die sich in der Vergangenheit zwischen den 3 Hauptfiguren abgespielt haben. Endlich lernt man die weibliche Hauptrolle, Sabetha, besser kennen und findet geliebte Figuren aus dem ersten Teil wieder. Wobei auch endlich die Liebesgeschichte zwischen Locke und Sabetha erzählt wird.

Lynch endet mit einem gewaltigen Epilog. Es folgt eine, im Vergleich zum Rest des Buches, übermäßige Grausamkeit und Gewalt. Das Buch endet daher mit einem kleinen Schock, der wohl die Stimmung des nächsten Buchs erahnen lässt. Ich bin gespannt und hoffe, dass Lynch die geplanten 7 Bücher schreibt und bald der 4. Teil erscheint.

Fazit: Lynchs Gentlemanganoven sind toll geschrieben, kreativ umgesetzt und bedienen keine Klischees. Der kleine aber feine Fantasyanteil macht das Buch wieder zu einem Erlebnis. Ich war von den ersten Teilen begeistert und liebe dieses dritte Buch ebenso!


Mehr anzeigen Weniger anzeigen

29 von 32 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

4 out of 5 stars
Von Isa Am hilfreichsten 10.12.2014

War leider etwas enttäuscht im Vergleich

Meiner Meinung nach war der dritte Band bis jetzt der schwächste. Während die ersten beiden mich durch immer neue Extremsituationen aus denen die Protagonisten sich befreien müssen, fesselte, blieben diese im neuen Band etwas auf der Strecke. Im Gegensatz dazu wurde die Liebesgeschichte zu dieser unerträglich launischen, arrogante, egoistischen Person Sabetha, die mir schon bei ihrem ersten Auftritt unsympathisch war bis zum Erbrechen exerziert. Locke, der bis dahin der hochbegabte, selbstbewusste Draufgänger war verwandelt sich in einen liebestrunkenen Idioten der sich permanent entschuldigt, weil sie DAUERND wegen irgendwelchen Lappalien beleidigt ist. Dabei bleibt die eigentliche Handlung, nämlich der Wahlkampf, meiner Meinung nach völlig auf der Strecke. Seine Lösungsansätze sind halbherzig, weil er sowieso mit dem Kopf dauernd woanders ist.
Die Parallelgeschichte aus ihrer Jugend hat mir deutlich besser gefallen und sorgte (solange diese schreckliche Sabetha möglichst wenig auftauchte) für Aufatmen meinerseits.

Nichtsdestotrotz warte ich selbstverständlich sehnsüchtig auf den nächsten Band, in der Hoffnung dass dieser an Qualität wieder an die ersten beiden Bände anknüpft.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen