Die Saat : Saat-Trilogie

  • von Guillermo del Toro, Chuck Hogan
  • Sprecher: David Nathan
  • Serie: Saat-Trilogie
  • 15 Std. 16 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Für Ephraim Goodweather, den Chef des New Yorker Seuchenpräventionsteams, ist es keine Nacht wie jede andere. Für die gesamte Menschheit ist es keine Nacht wie jede andere. In dieser Nacht kommt auf dem John-F.-Kennedy-Flughafen eine gerade gelandete Maschine unvermittelt zum Stehen, der Pilot bricht den Funkverkehr ab, alle Lichter erlöschen. Goodweather trommelt seine Leute zusammen, und gemeinsam betreten sie das Flugzeug. Es bietet sich ihnen ein gespenstisches Bild: Die Passagiere sitzen aufrecht in ihren Sesseln und rühren sich nicht. Als Goodweather näher herangeht, bemerkt er bei allen einen kleinen Schnitt am Hals. Und er macht eine weitere unglaubliche Entdeckung: Die Passagiere leben - aber sie sind keine Menschen mehr... Nein, es ist keine Nacht wie jede andere: In dieser Nacht beginnt der epische Kampf gegen das Böse, das gekommen ist, um New York zu erobern. Und nicht nur diese Stadt, sondern die ganze Welt.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

John Sinclair meets 28 Days Later...

.. oder so ähnlich fühlt sich der Beginn dieses Buches an. Nun gut, es sind keine Zombies sondern eine Art Vampire oder sollen es jedenfalls sein, aber für mich persönlich sind es mehr als alles eher Zombies denen es nur nach Blut denn "Gehirn" giert.

Immer wieder wird der Leser/Hörer mit dem Zaunpfahl schier vor den Kopf geschlagen um auf jeden Fall keine falschen Schlüsse zu ziehen und von Beginn an schon darüber im Bilder zu sein das sich hier eine große Vampirverschwörung anbahnt, was nach dem 5. Versuch etwas Müde erscheint.
Natürlich ist diese Geschichte spannend geschrieben, meißt gut recherchiert und durchdacht, doch scheint der Autor erst mit dem zweiten Buch seinen wirklichen Erzählfaden gefunden zu haben.

Der Kritik der "blutigen Schilderungen" hier kann ich nur bedingt zustimmen. Niemals ergeht sich der Autor wirklich detailverliebt -wie es in manchen Splatterwerken der Fall ist- in sinnlosen Gewaltdarstellungen sondern nutzt einige der Handlungen zur Verdeutlichung und als Schlüsselszenen. Erst mit dem zweiten Buch werden die Schilderungen häufiger und weiten sich aus, auch der Handlung und dem Nutzen folgend wenn man bedenkt das die Protagonisten sich mitten in einer Schlacht befinden.
Und ja, hier werden Klischees bedient, was den "John Sinclair Faktor" für mich bedeutet. Hier wird bestimmt nicht wirklich etwas neu erfunden, aber für Freunde und Fans von langen und spannend erzählten Aktion/Fantasy/Endzeit/Splatter-Geschichten liegt hier etwas schmackhaftes bereit. Allen anderen sei gesagt das dies bestimmt keine friedliche Geschichte ist, geeignet zum gemütlichen entspannen oder einschlafen.
Lesen Sie weiter...

- Markus

Man sollte erst seine Hausaufgaben machen und dann "mies" schreiben...

Über Geschmack läßt sich, wie wir ja alle wissen, nicht streiten.

Dennoch muss ich sagen, dass derjenige, der Guillermo del Torro und Chuck Hogan kennt, genau das bekommt, was er erwartet.

Schnelle Plots und Kurzweil.

Die Trilogie startet sehr gewaltig (und auch voller Gewalt). Im ersten Buch "The Stain" oder "Die Saat" wie es im Deutschen heißt erklären die Autoren nicht alles über ihre ersonnene Art des Vampirismus. Schließlich folgen noch zwei Bücher.
Habe das Buch erst auf Englisch gelesen und mir dann die audible-Version runtergeladen. David Nathan besitzt immmernoch eine der besten Stimmen.

Wer auf schnelle, unverblümte und blutrünstige Action steht, wird dieses Buch mögen.

Lesen Sie weiter...

- gwkrauti

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 29.09.2009
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland