Die Seelen der Nacht

  • von Deborah Harkness
  • Sprecher: Dana Geissler
  • 9 Std. 52 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Diana Bishop ist Historikerin mit Leib und Seele. Dass in ihr zudem das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt, versucht sie im Alltag mit aller Kraft zu ignorieren. Doch als Diana in der altehrwürdigen Bodleian - Bibliothek in Oxford ein magisches Manuskript in die Hände fällt, kann sie ihre Herkunft nicht länger verleugnen: Hexen, Dämonen und Vampire heften sich an ihre Fersen, um ihr das geheime Wissen zu entlocken - wenn nötig mit Gewalt. Hilfe erfährt Diana ausgerechnet von Matthew Clairmont, Naturwissenschaftler, 1500 Jahre alter Vampir - und der Mann, der Diana bald schon mehr bedeuten wird als ihr eigenes Leben...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Im Ganzen ist es ein besonderes (Hör-)Buch

Erst einmal war ich etwas erschlagen von dem Umfang. Lang ist es her, dass ich ein Buch mit so vielen Stunden gehört hab. Und nach den ersten paar Minuten hab ich auch befürchtet, dass ich es nicht zu Ende hörenwerde. Der Anfang ist ziemlich langatmig und ich musste mich erst einmal in die Geschichte einfinden. Doch ich wurde nicht enttäuscht und die fast 10 Stunden habe ich, besonders auf den letzten paar Minutne, regelrecht verschlungen. Ich brauchte einfach meine Zeit, bis ich in diese Geschichte eintauchen konnte.
„Die Seelen der Nacht“ ist der Debüt-Roman von Deborah Harkness. Die Sprache ist einfach gehalten, dadurch ist die komplette Geschichte flüssig zu lesen. Trotz der Einfachheit, was definitiv negativ gemeint ist, schafft Frau Harkness eine wirklich mysteriöse Geschichte zum Leben zu erwecken. Ich hatte nie das Gefühl, dass sie irgendetwas der Handlung aus den Finger zieht.
Deborah Harkness schafft es auf Ihre besondere Art die Protagonisten zum Leben zu erwecken. Man will diese Leute auch einfach kennenlernen. Ganz besonders haben mir allerdings die Beschreibung rund um „das Haus“ gefallen. Diesen Ort würde ich gerne mal einen Besuch abstatten.
Trotz der Liebesgeschichte entwickelt sich der Roman nicht zu einer Schnulze. Liebe gehört zu dem Roman definitiv dazu und entwickelt sich von Seite zu Seite immer weiter. Eben keine kitschige Liebesschnulze.

“Dies was ganz anders als in Romanen und Filmen, wo die Liebe als etwas Anstrengendes, Kompliziertes dargestellt wurde. Matthew zu lieben war nicht, wie in einen Sturm zu segeln, es war, als würde ich in den Hafen einlaufen.” S. 472

Aktuell wird der Markt ja mit Vampirromanen überflutet. Jedoch handelt es sich bei „Die Seelen der Nacht“ nicht um einen Roman für Twilight Fans. Hier geht man eher wissenschaftlich an die Sache ran.

Fazit:
Leider kommt das Buch am Anfang erst etwas langatmig in Fahrt. Daher ziehe ich einen Punkt ab. Im Ganzen ist es ein besonderes Buch, eine Geschichten von Liebe und Magie, mit einer besonderen Idee dahinter. Ich freue mich jetzt schon sehr auf den zweiten Teil.
Lesen Sie weiter...

- buecherlounge

Tolles Hörbuch

Sehr empfehlenswert, leider war ich zu schnell beim Kauf und hab die gekürzte Version gekauft:(
Hab es leider beim Hören erst bemerkt. Trotzdem ein tolles Hörbuch.
Lesen Sie weiter...

-

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 28.10.2011
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland