Die Stadt der Träumenden Bücher (Zamonien 4) : Zamonien

  • von Walter Moers
  • Sprecher: Dirk Bach
  • Serie: Zamonien
  • 17 Std. 39 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Als der Pate des jungen Dichters Hildegunst von Mythenmetz stirbt, hinterläßt er seinem Schützling nur wenig mehr als ein Manuskript. Dieses aber ist so makellos, daß Mythenmetz sich gezwungen sieht, dem Geheimnis seiner Herkunft nachzugehen. Die Spur führt nach Buchhaim, der "Stadt der träumenden Bücher". Als der Held sie betritt, ist es, als würde er die Tür zu einer gigantischen Buchhandlung aufreißen. Er riecht den Anflug von Säure, der an den Duft von Zitronenbäumen erinnert, das anregende Aroma von altem Leder und das scharfe, intelligente Parfüm von Druckerschwärze. Einmal in den Klauen dieser buchverrückten Stadt, wird Mythenmetz immer tiefer hineingesogen in ihre labyrinthische Welt, in der Lesen noch eine wirkliche Gefahr ist, in der rücksichtslose Bücherjäger nach bibliophilen Schätzen gieren, Buchlinge ihren Schabernack treiben und der mysteriöse Schattenkönig herrscht.

weiterlesen

Beschreibung von Audible

Irrwitzige Liebeserklärung an die LiteraturWalter Moers schreibt sich mit "Die Stadt der Träumenden Bücher" selbst ein Denkmal, indem er seiner Muse, der Literatur, unsterbliche Liebe gesteht. Dirk Bach, berühmt als Komödiant und ernster Theaterschauspieler, teilt diese Zuneigung offensichtlich: Seine Interpretation findet in diesem Hörbuch genau den richtigen Ton, um in Ihrem Kopf Zamonien erstehen zu lassen.
Dirk Bach spricht diesen Fantasy-Roman nicht, sondern er spielt ihn: Der Vorhang öffnet sich, wir sind unterwegs in Richtung Süße Wüste und erahnen erste Konturen Buchhaims. Wir erschrecken, wenn Mythenmetz erschrickt, beweinen den Schattenkönig und schließen mit den Buchlingen Freundschaft auf Lebenszeit. Rasant, rätselhaft, witzig und als Hörbuch extrem kultverdächtig!
Audible wünscht gute Unterhaltung!

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Noch besser.....

Wahrscheinlich sind hier ja einige wie ich :-)) Eigentlich Lesesüchtig, aber jetzt auch dem Hörfieber anheim gefallen. Und da taucht die Frage auf ; Ist' Buch Hören ' besser oder schlechter als lesen und oft genug ist die Antwort : Buch hören ist anders *g*

Im Falle von ' Die Stadt der träumenden Bücher ' liegt der Fall für mich ganz klar!
Hören ist noch BESSER als lesen ( und ich habe es 2x gelesen)
Die Geschichte ist so fantatisch und vielfältig das Hören es hier viel leichter macht und intensiver ist als Lesen.
Dirk Bach als Sprecher ( anfangs war ich seeeehr skeptisch ) ist die perfekte Wahl. Er ist variantenreich und hat eine erstaunlich angenehme Erzählstimme .
Fazit : Perfektes Buch+ perfekter Sprecher = Perfekte Hörbuch
Lesen Sie weiter...

- strahler77

Ein Traum...

Für dieses Hörbuch habe ich in Vor-Audible-Zeiten noch 60 € bezahlt - und es nicht bedauert. Im Gegenteil: Wer Moers mag, kann nichts falschmachen. Dirk Bach, den ich bis dahin eher als TV-Knallchargen betrachtet hatte, liest das Buch tatsächlich kongenial.

Zum Buch: 'Eine Liebeserklärung ans Lesen und die Literatur', hieß es in einer Kritik. Stimmt. Dass die Stadt auch unglaublich lustig und ziemlich spannend ist, sollte man noch erwähnen.

Schön, dass es die Stadt jetzt bei Audible gibt. Schiebt doch noch den Rumo nach - das beste Hörbuch, das ich kenne :-)
Lesen Sie weiter...

- Stephan

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 07.09.2007
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH