Ein Fest der Liebe

  • von Andreas Eschbach
  • Sprecher: Yara Blümel
  • 0 Std. 51 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Nach dem Tod ihrer Eltern verbringt Lena ihr erstes Weihnachtsfest alleine in dem großen, leeren Haus der Familie. Die verlassenen Räume wecken nicht nur viele Erinnerungen, sondern auch ein gespenstisches Unbehagen in ihr. Als sie eines Nachts Geräusche im Haus zu hören glaubt und Lebensmittel aus den Schränken verschwinden, beginnt Lena an ihrem Verstand zu zweifeln.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Guter Anfang - tolle Mitte - schwaches Ende

Das war's nicht wirklich.

Der Anfang der Geschichte ist nicht übel und macht Neugierig.

Dann wird es richtig interessant. Bei der Länge oder eher Kürze der Geschichte kann man ohne zu spoilern leider nicht viel mehr sagen, als schon in der Titelbeschreibung steht.

Aber das Ende ist doch arg schwach. Da hätte ich mir mehr gewünscht. So will es mir einfach nicht gefallen.

Da hilft es auch nichts, dass Yara Blümel wirklich sehr gut liest.
Lesen Sie weiter...

- Saarpirat

Hm.

Andreas Eschbach ist großartig, seine Bücher "Herr aller Dinge", "Der Jesus-Deal" und einiges mehr sind wirklich so, dass man sie nicht aus der Hand legen kann (bzw. - Hörbuch! - nicht ausschalten kann). Er hat auch tolle kurze Geschichten geschrieben, zB Halloween, Quantenmüll - genau so fesselnd! Das hier ist allenfalls Durchschnitt, wahrscheinlich schreibt er sowas nebenbei in einer Kaffeepause. Die Stimme der Sprecherin fand ich extrem unangenehm, krächzend, leiernd, kaum zum Aushalten.
Lesen Sie weiter...

- Christoph

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 01.12.2014
  • Verlag: Lübbe Audio