Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer 11 : Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer

  • von George R. R. Martin
  • Sprecher: Reinhard Kuhnert
  • Serie: Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer
  • 13 Std. 40 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Daenerys Targaryen, die Letzte aus dem Geschlecht der Drachenkönige, bereitet sich darauf vor, mit einer großen Streitmacht in die Sieben Königreiche einzumarschieren. Jenseits des Meeres zieht sie mit ihren drei jungen Drachen an der Spitze der Armee der Unberührten von Stadt zu Stadt und verstärkt ihr Heer mit Söldnerbanden, Waffen und Pferden. Derweil schwindet Robb Starks Hoffnung auf einen Sieg über die Lannisters. Robb gewinnt zwar eine Schlacht nach der anderen, verliert dafür aber seine wichtigsten Verbündeten im Kampf um den Eisernen Thron. Die größte Gefahr für die Sieben Königreiche droht unterdessen aus dem Norden, von wo aus die Wildlinge aufbrechen, um den gesamten zivilisierten Süden mit Krieg zu überziehen. In ihrem Gefolge drohen auch die Anderen die uralte Schutzmauer zu überwinden, grausame Untote, deren einziges Ziel die Vernichtung aller Menschen zu sein scheint... Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

weiterlesen

Kritikerstimmen

George R. R. Martin beweist, dass Fantasy gleichzeitig hohen Ansprüchen genügen und höchst unterhaltsam sein kann!
--Terri Windling

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Es geht immer weiter - weiter - weiter - gähn

Ja, GoT ist Kult. Ja, der Vorleser ist super. Ja, auch Buch 11 ist super. Doch mir erscheint dieser Fortgang der Geschichte, das Sterben und Leben als Ziellos. Hin und wider Andeutungen einer wichtigen Aktion oder Tat aber es verbleibt dabei. Möglicherweise bin ich zu sehr auf ein Ziel fixiert, aber bei mir stoßen diese dezenten Andeutungen, die möglicherweise in Buch 50 aufgelöst werden, auf Ärger.
Lesen Sie weiter...

- Wolfram

Zwei Hochzeiten und eine Königsmörderin

Die erste Hälfte des 11. Teils ist teilweise arg langatmig. Entschädigt wird der treue Hörer jedoch durch die zweite Hälfte. Wir dürfen zwei grundverschiedene Hochzeiten erleben. Beide werden uns noch länger in Erinnerung bleiben. Blut fließt, Beleidigungen werden ausgestoßen und wichtige Charaktere sterben.

Die Rote Priesterin R'hollors, Melisandre, wird zur Königsmörderin. Die Rolle von Davos, der zur Rechten Hand Königs Stannis wird, ist immer noch schwer durchschaubar. Mir gefällt dieser Handlungspart mittlerweile sehr gut.

Immer mehr übernatürliche Elemente halten Einzug in die Geschichte:
Samwell geht durch eine sprechende Tür. Bran hat es geschafft sein 3. Auge zu beherrschen. Er kann sich jederzeit in Summer hineinversetzen und schafft es sogar in einer Szene in den Körper Hoders zu schlüpfen.

Tyrions und Sansas Kapitel erzählen nun die gleiche Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven.

Jon ist zurück auf der Mauer und wird in einen tödlichen Kampf mit den Wildlingen hineingezogen.

Daenerys gewinnt ihre erste Schlacht und verliert zwei treue Gefolgsleute. Oder werden die Beiden bleiben?

Die Gabe des Vorlesers, Reinhard Kuhnert, unterschiedlichste Rollen mit den geeigneten Stimmen zu versehen ist ebenso bemerkenswert wie sein Gefühl für Stimmung und Vortragstempo. Ich kann es kaum erwarten bis Teil 12 erscheint.
Lesen Sie weiter...

- Jochen

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 26.02.2009
  • Verlag: Audible Studios