Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer 12 : Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer

  • von George R. R. Martin
  • Sprecher: Reinhard Kuhnert
  • Serie: Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer
  • 13 Std. 40 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Im Krieg der Könige werden die Karten neu gemischt, nachdem gleich zwei derer, die den Königsthron beanspruchen, umgebracht wurden. Der Zwerg Tyrion wird des Mordes an seinem Neffen angeklagt, und hofft, seinen Hals durch einen Kampf aus der Schlinge ziehen zu können. Sansa Stark gelingt die Flucht, jedoch verläuft alles anders, als sie geplant hatte. Ihr Halbbruder Jon verteidigt die Mauer gemeinsam mit seinen schwarzen Brüdern gegen die Angriffe der Wildlinge, doch die Übermacht scheint zu groß, und es besteht kaum noch Hoffnung, dass die sieben Königslande vor einer Invasion bewahrt werden können...

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

weiterlesen

Kritikerstimmen


George R. R. Martin beweist, dass Fantasy gleichzeitig hohen Ansprüchen genügen und höchst unterhaltsam sein kann!
--Terri Windling

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Würdiger Abschluss des 3. Buches

Mit Teil 12, Die Königin der Drachen, wird der 3. Band des Originals abgeschlossen. Man merkt den Kapiteln an, dass George R. R. Martin zunächst geplant hatte das nächste Buch mit einen Zeitsprung von 5 Jahren in der Zukunft beginnen zu lassen. Die meisten der „Kapitel-Charaktere" richten sich da ein wo sie sind, bzw. treten eine Reise an.

Mir hat dieser 12. Teil sehr gut gefallen. Das Highlight ist ein Zweikampf in dem die Rote Viper, Prinz Oberyn von Martell, beteiligt ist. Der Kampf erinnert ein wenig an die biblische Auseinandersetzung zwischen David und Goliath und bleibt noch lange in Erinnerung.

Ein sehr langer Abschnitt schildert die Ereignisse auf der Mauer. Hier wechseln sich die Kapitel mit Jon und Sam immer wieder ab. Bei den Krähen überschlagen sich die Ereignisse und die Weichen für die Zukunft der schwarzen Brüder werden neu gestellt.

Wieder sterben Charaktere, die uns viele Teile begleitet haben. Vor allem bin ich gespannt ob Davos im nächsten Buch noch eigene Kapitel erhalten wird.

Erstmals gibt es einen Epilog. Dieser endet mit einer Überraschung. Ob diese „Wende" jedoch entscheidend für den Fortgang der Hauptgeschichte ist wage ich zu bezweifeln.

Reinhard Kuhnert macht diese unglaublich stimmungsvolle Geschichte durch seine Erzählweise zur besten Hörbuchserie aller Zeiten. Herausheben möchte ich seine Interpretation von Stannis Baratheon. Diese knöcherne, biedere aber gerechte König wird von Kuhnert so perfekt gesprochen, dass ich mir Stannis bildlich vorstellen konnte.
Lesen Sie weiter...

- Jochen

Heiliges Kanonenrohr!

Nach dem gemächlichen Start mit vielerlei Heiratsplänen / -intrigen ging es ja schon in Band 11 kräftig zur Sache, aber Band 12 schlägt alles zuvor Dagewesene - hier wird von allen Parteien ein hoher Blutzoll gezahlt, es kommt zu Wendungen, die zumindest für mich völlig unvorbereitet kamen und am Ende hat sich der Status Quo in mehrfacher Hinsicht - mal wieder - geändert. Das Abschalten des Mp3 Players wurde mir in zunehmendem maße unmöglich, vor allem die Geschehnisse um Tyrion / die rote Viper / Jaime und Sansa waren unglaublich packend.
Und im Epilog - nachdem der Leser von all dem Tod und Intrigieren schon völlig ausgelaugt ist - packt George Martin dann noch eine letzte Keule raus. Phantastisch!
Lesen Sie weiter...

- Rüdiger

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 27.03.2009
  • Verlag: Audible Studios