Inhaltsangabe

Der Krieg hat in den sieben Königslanden einiges durcheinandergebracht und die Karten müssen wieder neu gemischt werden. Während in King's Landing eine übereilte königliche Hochzeit stattfindet, scheint das halbe Königreich auf der Suche zu sein: Die einen suchen einen neuen König, die anderen einen Mörder, und wieder andere einfach nur ein neues Leben.

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.
Copyright (c) und (p) der deutschsprachigen Audiofassung 2009 by Audible GmbH
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 7,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 7,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen


George R. R. Martin beweist, dass Fantasy gleichzeitig hohen Ansprüchen genügen und höchst unterhaltsam sein kann!
-- Terri Windling
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kundenrezensionen

Hilfreichste
4 out of 5 stars
Von Sebastian Am hilfreichsten 22.04.2011

Bislang schwächste Folge eines insgesamt tollen Hörspiels

Die Hörspielserie Das Lied von Eis und Feuer fesselt dauerhaft in jeder Folge durch spannende Charaktäre, fantasievolle Handlung und immer wieder überraschende Wendungen und ist daher als Hörbuch echt
zu empfehlen. Diese Folge ist die kürzeste, aber irgendwie auch die langatmigste. Teilweise zu wenig Handlung und zu nervige Dialoge zwischen den Protagonisten und so langsam verliert man bei den ganzen Namen den Überblick. Dennoch ein empfehlenswertes Hörspiel. Die nächste Folge ist auch wieder spannender.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

4 out of 5 stars
Von Jochen Am hilfreichsten 02.06.2009

Tyrion wird vermisst

Mit gut 8 Stunden ist dieser Teil extrem kurz. Mehr Stunden müssen es bei diesem Spannungsbogen aber auch nicht sein. George R. R. Martin schafft es nicht die Spannung der ersten 3 Bücher (Hörbuchteile 1 - 12) aufrecht zu erhalten. Im 4. Buch (seit Teil 13 hier bei audible) vermisse ich vor allem Tyrion, Daenerys und Jon. Natürlich ist die Sprache weiterhin einfach wunderschön und Reinhard Kuhnert überzeugt ebenfalls weiterhin auf ganzer Linie. Das reicht aber nicht für 5 Sterne! Ein wenig mehr Spannung darf schon sein.

Die Kapitel von Cersei und Jaime berichten von den Intrigen in Kings Landing. Das hatten wir aber schon deutlich besser zu Tyrions Zeiten als Hand.

Ein großer Teil der Handlung spielt auf den Iron Islands. Balon Greyjoys Brüder Euron Krähenauge und Victarion bewerben sich beim Königsting gemeinsam mit Asha um den Titel Lord der Iron Islands. Aeron Feuchthar, Priester des Ertrunkenen Gottes, hat das Königsting ausgerufen und ist überrascht wie dieser Tag verläuft. Mich hat dieser Handlungspart nicht gepackt. Am Rande erfährt man auch etwas über das Schicksal von Davos dem Schmuggler.

Brienne von Tart sucht mit Podric Payne den Narren, der Sansa verschleppt haben soll. Sie findet einen Narren. Doch dieser Tag soll blutig enden. Auch bei diesem Kapitel kommt nur in den letzten Minuten Spannung auf. Die Reise Briennes ist eher ermüdend.

Genauso die Kapitel mit dem „befleckten Ritter" und der „Königsmacherin". Darin geht es um Ser Arys Oakheart und Arianne, älteste Tochter von Doran Martell. Arianne möchte Sansa zur Königin machen. Auch hier ist nur das Ende des 2. Kapitels (Die Königinmacherin) spannend und blutig. Nicht unerwähnt sollte jedoch bleiben, dass es eine sehr gelungene Szene im Kapitel „Der befleckte Ritter" gibt in der Ser Arys von Lady Arianne verführt wird.

Arya lebt im „Haus von Schwarz und weiß". Noch nie war Aryas Geschichte so langweilig. Schade.

Ohne Tyrion, Daenerys und Jon fehlt einfach was.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

28 von 34 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen