Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer 19 : Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer

  • von George R. R. Martin
  • Sprecher: Reinhard Kuhnert
  • Serie: Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer
  • 12 Std. 35 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ser Balon Swann besucht den Fürsten des Hauses Doran auf dessen Burg, um ihn durch ein ungewöhnliches Geschenk für den Thron des Kindkönigs Tommen zu gewinnen. Aber Fürst Doran hegt den Verdacht, dass Balon Swann ein falsches Spiel treibt und verfolgt deshalb mit seiner Tochter Arianne und seinen Nichten einen eigenen Plan.

An der Mauer lässt Jon nach Tormund Riesentod, einem Anführer des Freien Volkes suchen, um ihn als Verbündeten im Kampf gegen die Anderen zu gewinnen. Als Riesentod mit seinem Heer vor der Mauer erscheint, kommt es zu erheblichen Spannungen zwischen den Schwarzen Brüdern und Jon Snow.

Tyrion fährt als Gefangener auf einem Sklavenschiff einer ungewissen Zukunft entgegen. Nur eines ist sicher: Es geht in Richtung der Freien Städte, vielleicht sogar nach Meereen, wo Daenerys Targaryen herrscht. Roose Bolton erwartet mit seinem Bastardsohn Ramsay, der sich nach der Heirat mit der angeblichen Arya Stark als rechtmäßiger Herr von Winterfell fühlt, den Angriff von Stannis Baratheon. Dessen Heer kommt aber in einem endlosen Schneesturm nur mühsam voran.

Am Hofe von Meereen gibt sich Quentin Martell als Prinz von Dorne zu erkennen, und hält um Daenerys' Hand an. Die hat aber bereits in eine Heirat mit dem mächtigen Hizdahr zo Loraq eingewilligt, um den Frieden zwischen den Sklavenhändlerstädten zu bewahren. Bitte beachten Sie, dass sich Rezensionen zu diesem Hörbuch auf eine alte Version beziehen können.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Gutes Buch aber

Die Geschichte geht weiter und das wie gewohnt überraschend und mit vielen Wendungen. Der Sprecher macht auch im 19. Buch seine Sache sehr gut.
ABER warum zum Henker wird plötzlich zwischen den Büchern die Übersetzung geändert? War es so schlimm weiter von Cat zu sprechen z.B.? Warum werden denn plötzlich die Eigennamen übersetzt?
Eigentlich eine glatte 5 aber mit der komischen Übersetzung gibt es nur 4 Sterne
Lesen Sie weiter...

- Alexander

Der Tanz beginnt...

DER INHALT

Während Teil 17 und 18 die Charaktere größtenteils für kommende Ereignisse in Stellung bringen, gewinnt die Handlung ab Teil 19 wieder an Fahrt.

Daenery muss entscheiden, ob sie aus politischen Gründen heiratet, während Tyrion auf dem Weg zu ihr.mit weiteren Gegfahren konfrontiert wird.
Jon will sich mit den Wildlingen verbünden, doch geht er dabei zu weit?
Derweit reitet Stannis nach Winterfell gegen die Boltons und Freys.
Neben den Charakteren, die schon in Teil 17 und 18 einige Kapitel hatten, gibt es endlich auch wieder Kapitel von anderen Charakteren: Areo Hotah, Arya, Jaime und Cersei!

DIE ÜBERSETZUNG

Wieder einmal kann ich Audible fast nur loben.
Jon Snow wird nicht zu Jon Schnee, Kings Landing ist nicht Königsmund....
Aber für diejenigen, die exakt sind: Wie auch schon in Teil 17 und 18 wurden manche Details übersehen. Redwynes sind Rothweyns, Lady Hornwood ist Lady Hornwald und Cersei ist Tochter des Steins. Aber gerade an letzterem merkt man dann doch, dass dies meist Flüchtigkeitsfehler sind, die nur großen Buchkenner auffallen.
Deswegen ein großes Kompliment an Audible und Reinhard Kuhnert, dass sie eingedeutschte Begriffe zu 99% wieder ins Englische zurückübersetzt haben um die Kontinuität der Reihe zu wahren.
Für mich eine echte Alternative zu den neu übersetzten Büchern!
Lesen Sie weiter...

- Samuel R

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 28.08.2012
  • Verlag: Audible Studios