Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer 2 : Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer

  • von George R. R. Martin
  • Sprecher: Reinhard Kuhnert
  • Serie: Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer
  • 9 Std. 49 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Eddard sieht sich von mächtigen Feinden umzingelt, während seine vielköpfige Familie in alle Winde verstreut wird. Die Zukunft des Reiches steht auf dem Spiel...Währenddessen häufen sich auch die rechte Hand des Königs immer mehr Schwierigkeiten die Kontrolle zu bewahren. Intrigen um den königlichen Hof gehen weiter und die Machtspiele drohen Familien und Freundschaften auseinander zu brechen. Die königliche Gemahlin reißt die Macht immer mehr an sich und droht nicht nur Lord Eddard Stark und seiner Familie zu schaden...

weiterlesen

Beschreibung von Audible

Das neue Motto der Familie Stark: Wären wir doch bloß zu Hause geblieben!Das Motto der Familie Stark sollte nicht lauten "Der Winter kommt", sondern "Wären wir doch bloß in Winterfell geblieben!". Im zweiten Teil der Saga von George R. R. Martin erfahren wir, warum. Auf alle Familienmitglieder warten zahlreiche Gefahren und sie werden in alle Winde von Westeros verstreut. Dass Autor Martin dabei für reichlich Irrungen, Wirrungen und blutige Auseinandersetzungen sorgt, ist eigentlich nicht weiter überraschend.
Sprecher Reinhard Kuhnert schafft in diesem ungekürzten Hörbuch, woran so mancher bei "Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer 2" scheitert: Durch eine sorgfältig modulierte Sprechweise bringt er Licht ins Dunkel der zahlreichen Figuren und Nebenhandlungen und wirkt dennoch nicht theatralisch oder übertrieben. Denn das Fantasy-Epos an sich ist so spannend, das es kaum noch mehr braucht!

weiterlesen

Kritikerstimmen

George R. R. Martin beweist, dass Fantasy gleichzeitig hohen Ansprüchen genügen und höchst unterhaltsam sein kann!
-- Terri Windling

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

warum nur ...?

Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

warum, warum nur , hat der regiseur das so gemacht??? punkt eins: aus unerfindlichen gründen, wir jeder name mit einem y gesprochen als stünde da ein ü.punkt zwei:es gibt kein klares schema bei der aussprache der namen. die einen spricht man mit englischer färbung, die anderen mit deutscher. und das auch bei gleichen namen. einmal so, einmal so. da bekomme ich fast ohrenkrebs. erst recht wenn bei manchen namen für personen oder orte, ae als a e gesprochen wird statt als ä und bei anderen gleich ganze buchsteben nicht gesprochen werden, z.b. jaim(y). was zum henker soll das??? punkt drei: wer kam auf die idee, dass robert bara-theon (geile aussprache), klingt wie ein greis, statt wie ein könig, der im gleichen alter wie eddart stark ist. punkt vier: im off-text wird gesagt , wie eine person etwas sagt, aber der sprecher spricht es völlig anders. ich versteh es nicht.....


Reinhard Kuhnert macht seine sache grundlegend gut. er betont die charaktere verschieden und die meisten davon auch recht passend , aber das gesamtbild leidet stark unter den vorher erwähnten dingen. warum macht man sowas??? ich werde mir trotzdem alle teile holen, schließlich bin ich großer GoT-fan. aber ich würde mir eine überarbeitete ausgabe wünschen, die einfach besser überdacht ist, als diese schnelle vertonung der ersten übersetzung.


Lesen Sie weiter...

- John Hoberg

Bastarde, Huren und Steppenfürsten

Das Wichtigste: Der 2. Teil hält die hohe Qualität des ersten Teils und fällt keinesfalls ab. Die Geschichte entwickelt sich hochspannend weiter. Es gibt einige Handlungsstränge, die allesamt spannend sind. Vor allem die Geschichte um den Gnom Tyrion Lanister und Kathleen Stark hat es mir angetan. Es gibt eine Szene die in einem Wirtshaus spielt. Dort treffen sich die beiden wieder. Kathleen versucht anwesende Ritter, Söldner und Knappen auf ihre Seite zu ziehen. Ich bekam Gänsehaut so intensiv ist diese Szene geschildert.

Schade, dass die Erlebnisse von John, dem Bastard, auf der Mauer nur einen sehr kleinen Teil dieses Hörbuchs ausmachen. Dafür ist das Ritterturnier und Aryas Entwicklung zur „Wassertänzerin" sehr interessant und spannend. Nur die Geschichte um Dani, die ein Kind des Steppenfürsten erwartet, fällt etwas ab. Ihr Bruder ist einfach zu einfältig und einseitig geschildert.

Diese Serie hat mich wirklich gepackt. Reinhart Kuhnert liest wieder hervorragend. Man kann sich düstere Wälder, sauertöpfische alte Weiber, verrauchte Bordelle und finstere Ritter sehr gut vorstellen. Wer etwas für die mittelalterliche Zeit mit einem Hauch Fantasy, einepackt in eine herrliche bildhafte und edle Sprache übrig hat, muss dieses Hörbuch hören.
Lesen Sie weiter...

- Jochen

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 30.05.2008
  • Verlag: Audible GmbH