Gedankendimensionen 0, 1 und 2

  • von Dima Zales
  • Sprecher: Marcus Micksch, Lidia Buonfino
  • 17 Std. 22 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die ersten drei Bücher der Gedankendimensionen Serie des New York Times and USA Today best-selling Autoren Dima Zales.
Die Gedankenleser
Darren hat es sein ganzes Leben lang einfach gehabt. Er schloss Harvard im Alter von 18 Jahren ab und drei Jahre später hatte er bereits einen lukrativen Job an der Wall Street - alles ist möglich, wenn man schummeln kann, indem man die Zeit verlässt. Dank seiner Fähigkeit weiß er alles, außer, warum er das tun kann, was er tut.
Zumindest so lange, bis er Mira trifft und ihre gefährliche, geheime Welt entdeckt.
Zeitstopper
Mira kann die Zeit anhalten, aber sie kann nichts ändern. Nachdem ihre Eltern umgebracht wurden, will sie sich um jeden Preis rächen - auch wenn sie sich dafür mit der russischen Mafia anlegen muss.
Die Strippenzieher
Darrens Leben hat sich auf den Kopf gestellt, seit er Mira traf. Jetzt ist er auf der Suche nach seiner wahren Identität, muss sich neuen Feinden stellen - und erkennen, dass seine einzigartigen Kräfte umfassender sind, als er es sich jemals vorgestellt hatte....

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Tolle Geschichte, etwas brutal

Eine tolle Geschichte, die durch die Sprecher richtig gut zum Leben erweckt wird.
Für meinen Geschmack allerdings etwas zu brutal, mit umher fliegender Gehirnmasse, aber durchaus hörenswert.
Lesen Sie weiter...

- Tammi Rom

Gute Idee schlechte Umsetzung

Die Grundidee der Geschichte ist super und die Fähigkeit ist auch durchdacht, aber.... so wie die Story zusammen gesetzt ist und wie bestimmte Dinge passieren ist es in meinen Augen einfach nur billig! Es wird auf so plumpe Art und weise mit dem tot einiger Personen gehandelt wo ich mich recht frage ... warum? Das ist eine Geschichte sie soll Spaß machen es muss nicht realistisch sein. Aber wenn man das alles auf relativ real halten will versteh ich nicht warum sich die Leute so verhalten wie sie sich verhalten jeder realen Person sollte selbsterhaltung ein Begriff sein dann frag ich mich warum sich genau diese nicht wirklich bei den Personen finden lässt ( ich bin ein ausgebildeter agent, lasse es aber zu das jemand den ich überwältigt habe jemand anderen in die Stille ziehe... und derjenige bringt mich dann um....) hallo ??? Künstlicher und weltfremder geht es wohl überhaupt nicht! Es gibt Autoren die können gut mit den Gefühlen Ihrer Leser spielen , das man sich mitfreut oder leidet aber das hier ich bin einfach nur wütend das man mich so plump abspeist .... der Erzähler macht seine Aufgabe gut
Lesen Sie weiter...

- Marco

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 15.02.2017
  • Verlag: Mozaika Publications