Göttin des Todes

  • von Dan Simmons
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • 10 Std. 17 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Kali - ewige Göttin des Todes und der Zerstörung. Patronin des brodelnden Kalkutta, verbannt von der Erdoberfläche vor Tausenden von Jahren. Robert Luczak, Schriftsteller und Herausgeber eines Magazins für östliche Dichtung, reist zusammen mit seiner Frau und seiner kleinen Tochter nach Kalkutta, um das geheimnisvolle Manuskript eines totgeglaubten indischen Lyrikers zu erwerben. Was als harmlose Reise beginnt, wird unversehens zu einem Allptraum: Das Manuskript enthält Beschwörungsformeln, mit deren Hilfe Kali auf die Erde zurückgeholt werden soll. Das Zeitalter der Kali hat begonnen... >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Der Schluss rettet das Werk

Ich fand Drood und Terror fantastisch. Weil ich nach Drood und Terror nicht mehr von Dan Simmons lassen konnte, habe ich mir die ~90 Stunden Hyperion und Endymion gegönnt....und nach dem Ende gleich wieder mit dem ersten Teil angefangen. Ständig auf der Lauer nach mehr von Dan Simmons habe ich "Göttin des Todes" sofort nach der Entdeckung gekauft...schließlich stand Dan Simmons drauf. Bis ungefähr zur Hälfte des zweiten Teils, war ich nicht sicher, ob der Download nicht das falsche Stück gezogen hat....ich war maßlos enttäuscht...und gelangweilt. Als Lichtblick natürlich Detlef Bierstedt und sein Krishna....sehr gut gemacht! Ebenfalls die Beschreibung von Kalkutta und meine darauf folgende unendliche Dankbarkeit, nicht dort leben zu müssen. Auch die Zitate zu Kalkutta zu Beginn jedes Kapitels, sehr gut. Der Rest hat mich nicht berührt, weder die Geschichte, noch die Hauptdarsteller. Wie gesagt - bis ungefähr zur Hälfte des zweiten Teils. Dann plötzlich war "mein" Dan Simmons wieder da, wow!!!!

Mein Fazit zu diesem Werk: Einige Stunden durchhalten und etwas über Kalkutta lernen...um dann noch ungefähr 1,5 Stunden echte Klasse zu entdecken.
Lesen Sie weiter...

- germanistik

Na also, geht doch

Drood und Terror fand ich bis auf einige langatmige Passagen schon ganz passabel, Göttin des Todes ist frei von detailverliebtem Geschwafel und spannend noch dazu. Auch wenn ich es etwas vermessen finde, dass Dan Simmons sich hier über Stephen King lustig macht, kopiert er dessen Stil doch unübersehbar, wenn auch verstohlen. Ich verzeihe es ihm, da er hier einen wirklich guten Job gemacht hat.
Detlef Bierstedt ist hier wie da gewohntermaßen in Bestform und hat mir mit seiner Interpretation der indischen deutsch radebrechenden Menschen das eine oder andere Grinsen entlockt.
Lesen Sie weiter...

- Shaya Nova

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 14.07.2011
  • Verlag: Audible Studios