Helle Barden

  • von Terry Pratchett
  • Sprecher: Rufus Beck
  • 6 Std. 51 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Chaos in Ankh-Morpork: Eine Waffe mit bislang unbekannten Wirkungen, ein sogenanntes "Gfähr", ist gestohlen worden. Als die ersten Bürger dahin gerafft werden, ist es an der Nachtwache, allen voran Hauptmann Mumm, Korporal Karotte und Obergefreiter Knuddel, den Fall schleunigst aufzuklären. Doch noch ehe sie sich recht versehen, bekommen sie es mit dem bösen Geist des Gfährs zu tun...Die Scheibenweltromane von Terry Pratchett in empfohlener Reihenfolge:

Pyramiden
Wachen! Wachen!
Total verhext
Alles Sense!
Helle Barden
Schweinsgalopp
Der fünfte Elefant
Die volle Wahrheit
Die Nachtwächter
Ab die Post
Ein Hut voller Sterne
Klonk!
Der Winterschmied
Schöne Scheine

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Sehr gut

Sprecher: Sehr angenehm, verständlich, vielschichtig und für mich immer passend -> Note 1
Inhalt: Typisch Pratchett. Das HB ist zwar gekürzt aber in diesem Fall sind die Kürzungen deutlich besser ausgewählt bzw. umgesetzt worden. Jemand der das Buch nicht kennt wird die Kürzungen wahrscheinlich nicht mal bemerken.
Hörbuch: technisch gute Umsetzung mit einigen zusätzlichen Effekten die zur Geschichte passen und nicht stören.
Fazit: 5 Sterne :-)
Lesen Sie weiter...

- S. Lang

Selbst gelesen doch noch besser

An sich hat das Hörbuch 5 Sterne verdient, weil die Geschichte wieder mal gelungen ist und Rufus Beck den Geist einzufangen weiß. Und jetzt kommt mein Aber; Leider ist die Tonqualität nicht ideal, grade bei mitlaufender Musik, bzw Hintergrundgeräuschen ist die Stimme viel zu leise (weil beides gleich laut augenommen wurde), das ist etwas anstrengend. Schade.Zweitens habe ich schon viele Scheibenwelt Romane gelesen und als geschriebenes Wort kommt es einfach besser rüber, mit all den Wortspielen und Sternchen und Fußnoten (der erfahrene Leser wird wissen, wovon ich spreche).Doch die anderen 4 Sterne sind verdient!Scheibenwelt-Romane sind sicher nichts für Menschen, die es absurd finden, wenn jemand Karotte, Käsedick oder Treibemichselbstindenruin-Schnapper heißt. Aber das hier ist eine ganz eigene Art von Humor, und wer sich darauf einlässt wird mit reichlich Muskelkater im Bauch belohnt. Fantasy mal anders, eine Geschichte die sich selbst nicht erst nimmt und damit Seele bekommt.
Lesen Sie weiter...

- buchschnecke

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 14.05.2008
  • Verlag: SchallundWahn