Himmelstiefe (Zauber der Elemente 1) : Zauber der Elemente

  • von Daphne Unruh
  • Sprecher: Julia Stöpel
  • Serie: Zauber der Elemente
  • 16 Std. 43 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Kühle Morgenluft und ein rosa verfärbter Himmel über Berlin. Vor Kira (17) liegt der erste Tag des letzten Schuljahres. Als sie sich ausrechnet, dass sie jetzt nur noch 250 Schultage überstehen muss, um endlich achtzehn zu sein und bei ihren Eltern auszuziehen, ahnt sie nicht, wie sehr ihre gewohnte Welt bald Kopf stehen wird. Zuerst trifft sie die Liebe zum neuen Mitschüler Tim wie ein Blitzschlag. Gleichzeitig überfallen sie fiebrig-aggressive Schübe und seltsame Wahrnehmungsstörungen. Was ist nur los? Will sie ihre Verknalltheit in Tim, den Mädchenschwarm, nicht wahrhaben, oder dreht sie durch? Nichts davon trifft zu. Die Symptome sind erste Anzeichen dafür, dass Kira besondere Fähigkeiten entwickelt. Unheimliche Schatten beginnen sie zu verfolgen. Im letzten Moment gelingt ihr die gefährliche Flucht aus der realen in die magische Welt an die Akademie der Elemente. Dort begegnet sie Leuten ihresgleichen, die eine Begabung für eins der Elemente Erde, Feuer, Wasser, Luft besitzen. Doch Kira fühlt sich zwischen den Welten. Sie will zurück zu Tim, aber das ist unmöglich, bevor sie nicht gelernt hat, mit ihren ungewöhnlichen Kräften umzugehen. Gleichzeitig ist da Leo, zu dem sie sich "magisch" hingezogen fühlt.
Ihre mysteriöse Chat-Freundin Atropa, Kiras Eltern, ihr Mentor Jerome, ihre Engelfreundin Neve oder der eigenartige Pio - alle hüten sie Geheimnisse, die Kiras bisheriges Dasein auf den Kopf stellen. Und nicht nur das: Kira ist auch an der Akademie der Elemente außergewöhnlich. Ihre erwachenden Fähigkeiten gehen weit darüber hinaus, ein Element zu beherrschen. Das bedeutet sehr große Macht und ruft dunkle Kräfte auf den Plan. Die dringendsten Fragen, die sich Kira immer wieder stellen: Wem kann sie vertrauen? Wer gehört zu ihren wahren Freunden? Was ist ihre Bestimmung? Und wen liebt sie wirklich, Leo oder Tim?

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Phantasievoll

Dieses Hörbuch hat mir wirklich gut gefallen. So viel Phantasie. Es ist mal was ganz anderes wie Vampire und Werwölfe. Etwas ganz eigenes.Zumindest habe ich so etwas noch nicht gehört/gelesen. Ich finde es auch sehr schön wie sich die Geschichte langsam aufbaut. Das Kira nicht sofort das Supergirl ist, sondern wirklich erst Angst hat verrückt zu werden und sich alles nach und nach entwickelt. Wie im wirklichen Leben würde ihr keiner glauben und man würde sie in eine Anstalt stecken. An die Vorleserin musste ich mich erst etwas gewöhnen, obwohl man sie ja aus Greys Anatomy als April kennt. Nach und nach fand ichs auch ganz gut. Bis auf Neve. Das finde ich doch nun etwas zu kindlich gelesen. Und wie die Autorin bei Amazon berichtet, wird diese im zweiten Teil die Hauptperson sein. Von daher wäre es schön, wenn man sie dann nicht so kindlich vorliest. Denn den zweiten Teil würde ich mir auch gerne anhören. Insgesamt tolles Hörbuch auch für Erwachsene.
Lesen Sie weiter...

- H.

Erst überrascht - dann gut unterhalten

Ich gebe zu, man muss (als Erwachsener) die erste Überraschung verarbeiten. Die Sprache des Hörbuches ist ungewöhnlich. Viele klare, knappe Sätze - keine blumige Sprache - keine Schachtelsätze. Und auch die Stimme der Erzählerin ist für mich ungewöhnlich gewesen. Zwar klar und verständlich, aber ungewöhnlich jung.
Aber nach einigen Minuten gewöhnte ich mich an die vorlesende Stimme - ja ich stellte fest: Sie passt vorzüglich zum Charakter der Hauptromanfigur. Und die Fantasy-Handlung ist mal etwas Neues. Die Autorin hat tolle Ideen, die Handlung sauber aufgebaut und klare Figuren gebaut. Ich fühlte mich in meine eigene Jugend versetzt und an meine Phantasiefiguren vor vielen Jahrzehnten. Und es war auch ungewohnt, eine Fantasy-Handlung in Berlin angesiedelt zu finden.
Nach der ersten Überraschung war ich voll in der Story, fühlte mich erfrischend gut unterhalten.
Ich teile aber die Auffassung, dass das Buch (Hörbuch) für sehr junge Menschen und Erwachsene mit junggebliebener Phantasie geschrieben ist. Also auch für mich.
Wer ebenso empfindet, wird durch das Buch gut unterhalten. Wem das zu kindlich ist, der sollte ein anderes Werk wählen.
Ich freue mich aber auf den nächsten Teil.
Lesen Sie weiter...

- Jürgen

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 03.04.2013
  • Verlag: Audible Studios