Hölle

  • von Will Elliott
  • Sprecher: Oliver Rohrbeck
  • 7 Std. 56 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Als Jamie eines Nachts einen Clown überfährt, der urplötzlich vor seiner Motorhaube auftaucht, ist ab sofort nichts mehr, wie es war. Jamie erhält unheimliche Drohungen, und eine Horde mordgieriger Geschöpfe in Clownskostümen macht Jagd auf ihn. Die Clowns entführen Jamie in den Pilo-Zirkus, eine bizarre, jenseitige Welt, beherrscht von unheimlichen Akrobaten, Zwergen, Freaks und Wahrsagern. Ein geheimnisvolles Pulver erfüllt jeden Wunsch, und auch Jamie verfällt ihm. Doch wer es einnimmt, wird zum eiskalten Killer. Wenn Jamie dieser Hölle entkommen will, muss er nicht nur den Zirkus zerstören, sondern auch seinen größten Feind besiegen, die eigene dunkle Seite... Der Sprecher:
Oliver Rohrbeck, geboren 1965 in Berlin, ist Schauspieler, Hörspielsprecher und Hörbuchproduzent. Seine warm klingende jugendliche Baritonstimme, die er vielseitig und spielerisch einzusetzen weiß, ist durch die Rolle Justus Jonas von den Drei ??? und als deutsche Stimme von Ben Stiller bekannt.Der Autor:
Will Elliott war eigentlich nur ein 27-jähriger Australier, der sich zum Ziel gesetzt hatte, einmal einen Roman zu veröffentlichen. Ohne viel Hoffnung sandte er sein Manuskript für den ABC Fiction Award ein, einen der wichtigsten australischen Literaturpreise. »Hölle« gewann den mit 10.000 US-Dollar dotierten Preis, wurde für den International Horror Guild Award nominiert und in fünf Sprachen übersetzt. Der neue Shooting-Star lebt heute als freier Schriftsteller in Brisbane.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Eine heimtückische Mischung aus Horror, Fantasy und schockierend gutem Humor.
--Scotland on Sunday

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Oliver Rohrbeck in Hochform

Wer in seiner Jugend viel Stephen King gelesen hat, wird Will Elliotts Roman sicher schätzen können, denn Elliot hat die unangenehmsten Clowns seit Pennywise aus Kings "Es" geschaffen. Ich weiß allerdings nicht, ob mich "Hölle" so begeistert hätte, wenn ich das Buch gelesen und nicht gehört hätte.
Dass "Hölle" im Gedächtnis bleibt, liegt vor allem an Oliver Rohrbeck. Dieser schafft es, die unangenehme und bizarre Stimmung des Buches zu vermitteln und lässt den Hörer mit der Hauptfigur Jamie auf seiner Reise durch die Hölle mitleiden. Durch Stimmlage und -höhe, Betonung und Sprechgeschwindigkeit schafft Rohrbeck zudem wiedererkennbare Charaktere, so dass man in Dialogpassagen bisweilen das Gefühl hat, ein Hörspiel zu hören und nicht einfach einen Text vorgelesen zu bekommen. Hier ist ein Sprecher mit Herzblut bei der Sache!
Wer mit dem Genre etwas anfangen kann, dem sei dieses Hörbuch wärmstens empfohlen!
Lesen Sie weiter...

- zoulwags

unglaublich...

...abstrus. Das in erster Linie.
Zumindest wenn man wie ich eher realitäts-/erfahrungsnahe Literatur mag.
Wenn man sich aber darauf einlässt (wenn man mysterie, horror etc. mag sowieso) ist es unglaublich gut, unglaublich fesselnd und unglaublich kurz (jedenfalls wünscht man sich noch Stunden mehr davon).

Die Story ist zwar abstrus, aber extrem stimmig und überzeugend, mit super Wortwahl geschrieben. (Vermutlich auch ein Verdienst der Übersetzerin/des Übersetzers)
Und Oliver Rohrbeck beweist einmal mehr warum er meine Lieblingsstimme ist: Er liest mit genau dem richtigen Tempo, einer perfekten Betonung und einem schauspielerischem Engagement das seines Gleichen sucht.

Dieses Hörbuch kann ich nur empfehlen!
Es hat mich, auch wenn ich eigentlich nichts mit diesem Genre anfangen konnte, vollkommen überzeugt!

Also: Bestellen, anhören, fesseln lassen!
Lesen Sie weiter...

- Eicker

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 27.11.2008
  • Verlag: Lauscherlounge