Hohle Köpfe : Scheibenwelt

  • von Terry Pratchett
  • Sprecher: Rufus Beck
  • Serie: Scheibenwelt
  • 12 Std. 30 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Dichter Herbstnebel liegt über Ankh-Morpork, und in der Stadt geschehen seltsame Morde. Scheinbar grundlos werden ein Bäcker und ein Priester umgebracht. Auch auf den ansonsten unantastbaren Patrizier wird ein Giftanschlag verübt, den er aber überlebt. Die Verbrechen geben für Sir Samuel Mumm, den Kommandeur der Stadtwache, keinen Sinn. Die Spuren führen zu den Golems, willenlosen Geschöpfen aus Lehm, die immer nur arbeiten und noch nie Ärger machten. Doch jetzt haben sie offenbar damit begonnen, sich selbst aus dem Weg zu räumen....

weiterlesen

Kritikerstimmen

Schlicht und einfach der beste komische Schriftsteller unserer Zeit!
-- Oxford Times

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Das beste Hörbuch

Endlich! Der als Hörspiel bis jetzt fehlende Teil des Wachenzyklus! Und dann auch noch ungekürzt und von Rufus Beck!

Hätte ich mir etwas wünschen dürfen, wäre dieser Titel gelesen von diesem Autor unter meinen Top 10 gewesen! Und, auch wenn meine Erwartungen verdammt hoch waren, sie wurden noch übertroffen. Dies ist bis jetzt mein bestes Hörbuch.

Ich schließe mich den anderen an und fordere ganz ungeniert: MEHR!
Es gibt viele Hörbücher von Pratchett, aber die meisten sind in deutsch arg zusammengekürzt. Damit geht sehr viel Witz und Charakterspiel verloren. Das sollte geändert werden! Gerde bei Pratchett, wo jeder Satz auf eine Pointe zueilt, ist Kürzen ein böses Vergehen. Danke, Audible, dass ihr das ändern wollt!
Lesen Sie weiter...

- sannenouri

Super Buch - brillianter Sprecher!!!

Rufus Beck ist einfach der perfekte Sprecher für Hörbücher! Er gibt den verschiedenen Charakteren individuelle Stimmen und hat eine super Sprachmelodie und Dynamik!

Rufus Beck + Terry Pratchett = allerhöchster Hörgenuss!!!

Bitte viel mehr davon!!!
Lesen Sie weiter...

- andykom

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 05.05.2011
  • Verlag: SchallundWahn