Ich fürchte mich nicht

  • von Tahereh Mafi
  • Sprecher: Britta Steffenhagen
  • 8 Std. 12 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene - ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen - gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. An ihrer Seite ein Mann, zu dem sie sich unaufhaltsam hingezogen fühlt. Ihn zu berühren ist ihr sehnlichster Wunsch - und ihre größte Furcht... "Ich fürchte mich nicht" ("Shatter Me", 2011) ist der Auftakt einer auf drei Bände ausgelegten Romanreihe.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Ein grandioser Auftakt für eine Trilogie, bei deren Lesen man die Zeit vergessen wird.
-- Unicum

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Eher was für die jüngere Generation

Mir hat gefallen, daß die Hauptprotagonistin eine von den Umständen stark gemachte junge Frau ist, die sich so gar nicht unterkriegen lässt.Nervig waren die Selbstzweifel die dann nach den starken Phasen immer wieder da waren.An sich ein gutes Hörbuch, allerdings eher für die junge Generation bis 20/25 .Für Erwachsene eher sehr unglaubwürdige Schilderung der Ereignisse mit wirrem Handlungsablauf...Würde diesen Roman unter TrashSciFi einordnen.
Lesen Sie weiter...

- Beate

Wortgewaltiger Serienauftakt

Die Geschichte ist von der ersten Minute an spannend, fesselnd und rasant.
Es gibt interessante Wendungen und überraschende Handlungsweisen.
Wunderbar gesprochen von Britta Steffenhagen.

Ich bin verflucht !
Ich habe eine Gabe !
Ich bin tödlich !
Ich bin übermenschlich !
Niemand darf mich berühren !
Berühr mich !
Lesen Sie weiter...

- RoteZora

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 05.04.2013
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland