Jake Djones und die Hüter der Zeit (Jack Djones 1)

  • von Damian Dibben
  • Sprecher: Simon Jäger
  • 10 Std. 51 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Jake Djones führt ein ganz gewöhnliches Leben - bis er eines Tages vom Geheimbund der Geschichtshüter erfährt. Die Agenten dieses Bundes eröffnen Jake nicht nur, dass er durch die Zeit reisen kann, sie benötigen auch noch seine Hilfe. Der skrupellose Prinz Xander Zeldt will die Vergangenheit nach seinem Willen verändern und der Welt damit für alle Zeit seine Herrschaft aufzwingen. Gemeinsam mit den besten Agenten der Geschichtshüter begibt Jake sich auf eine gefährliche Mission ins Venedig des 16. Jahrhunderts. Das Schicksal der Menschheit hängt allein von ihrer Entschlossenheit ab - in der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft...

weiterlesen

Kritikerstimmen


Spannend vorgetragen von Simon Jäger, der die Zuschauer mitnimmt auf die Reise und sie in den Bann der Geschichte zieht.
-- Borromäusverein

Simon Jäger trägt diese Zeitreisen-Abenteuergeschichte zur Freude des Zuhörers vielstimmig vor, sorgt für knisternde Spannung und beste Unterhaltung.
-- ekz.bibliotheksservice

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Für jüngere Leser/Hörer

Persönlich gefällt mir dieses Hörbuch nicht, da zu viele Fragen offen gelassen werden.
In die Vergangenheit reisen, schön und gut, aber im Jahre 1820 kommt man selbst aus der Zukunft, doch wo sind die Menschen aus der eigenen Zukunft. Darüber verliert der Autor kein Wort. Auch die "Mechanik" der Zeitreise ist etwas haarsträubend ein merkwürdiges chemisches Element, dass einen erst in die Vergangenheit bringt, wenn man einen bestimmten Punkt auf dem Ozean erreicht...Naja
Und auf einmal sind 3 Jugendliche allein auf einem Segelboot und steuern dieses ohne Crew. Für mich lässt die Logik dieses Buches sehr zu wünschen übrig, doch es ist außergewöhnlich gut geschrieben. Man wird hineingezogen und nur der Mangel an Schlüssigkeit reißt einen daraus. Sehr schade, aber ich hoffe auch der Autor verbessert sich in der Hinsicht, er könnte richtig gut werden.
Daher habe ich auch den Titel "Für jüngere Leser/Hörer" gewählt da diese oft nicht so viele Fragen stellen.

Liebe Grüße

Benjamin
Lesen Sie weiter...

- Benjamin

nett, aber leider auch nicht mehr

Als Jakes Eltern von einer Geschäftsreise nicht zurück kommen, ahnt Jake noch nicht, dass die beiden in der Zeit verschollen sind. Die beiden sind nämlich Agenten, die durch die Zeitreisen. Jake hat von all dem überhaupt keine Ahnung gehabt. Als eine Mission zur Rettung seiner Eltern gestartet wird, schleicht sich Jake mit auf das Schiff, um ins 16. Jahrhundert zu reisen. Dort versucht der skrupellose Prinz Xander Zeldt die Weltherrschaft an sich zu reißen, und das Team muss dies verhindern gleichzeitig Jakes Eltern finden.

Ich muss gestehen, ich habe mir das Hörbuch vor allem wegen des Sprechers geholt, klang die Hörprobe doch recht vielversprechend. Leider konnte mich das Hörbuch dann doch nicht wirklich überzeugen. Die Handlung ist sehr vorhersehbar und die Charaktere sind doch sehr stereotypisch. Der Funke ist einfach nicht richtig übergesprungen. Die Bösen waren einfach nur böse, die Guten einfach nur gut, dazwischen gab es nicht viel. Dabei fand ich die Grundidee eigentlich sehr interessant und witzig und es gab auch ein paar Elemente, die mir sehr gut gefallen haben. Die Zielgruppe für dieses Hörbuch liegt aber eher bei Kinder und Jugendlichen ab 10 bis 14 Jahren, ältere Hörer langweilen sich wahrscheinlich recht schnell.
Lesen Sie weiter...

- Astrid Letannas Bücherblog

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 24.09.2012
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland