Laing 1: Lycidas : Emily Laing

  • von Christoph Marzi
  • Sprecher: Helmut Krauss
  • Serie: Emily Laing
  • 11 Std. 19 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Mysteriöse Gestalten huschen durch die Winternacht, Menschen verschwinden vom Angesicht der Erde und fremde Nebel suchen London die Stadt der Schornsteine heim. Als die kleine Emily eines Nachts obendrein Besuch von einer sprechenden Ratte erhält, weiß sie, dass nichts in ihrem Leben so bleiben wird, wie es einmal war. Nicht, dass sie ein gutes Leben in dem kleinen Waisenhaus in einem Armenviertel Londons führen würde. Doch dass sie auf der Suche nach dem Geheimnis ihrer Herkunft eine phantastische Stadt unter den Straßen Londons entdecken würde und schon bald von den seltsamsten Wesen verfolgt wird, das hätte sich Emily selbst in ihren kühnsten Träumen nicht ausgedacht. Begleitet von ihrem Mentor, dem mürrischen Alchimisten Wittgenstein der ihre gemeinsame Geschichte erzählt, erlebt Emily Abenteuer in London, Paris und Prag sowie den geheimnisvollen städtischen Unterwelten und muss mehr als einmal gefährliche Wege gehen, um sich und ihre Freunde zu retten...

Tauchen Sie ein in eine Geschichte voller Wunder, die die viktorianische Atmosphäre eines Charles Dickens mit einer Welt voller Mystik und Zauber verwebt. Ein wundervolles Märchen für Erwachsene, gelesen von Helmut Krauss.

Hören Sie in dieser Folge (1 von 8): Im Waisenhaus des grausamen Mister Dombey traut die kleine Emily Laing ihren Augen nicht, als sie eines Morgens in der Küche von einer Ratte angesprochen wird, die sich ihr höflich als Lord Hironymus Brewster vorstellt.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Christoph Marzi zeichnet ein faszinierend-mystisches London voller vergessener und dennoch lebendiger Geschöpfe. Gegenwart und Legenden werden eins.
--Markus Heitz An Marzi kommt keiner vorbei, der erstklassige Fantasy-Romane liebt.
--Bild am Sonntag Adelige Ratten, scharlachrote Ritter und gewitzte Waisenmädchen in einem London zwischen Gestern und Heute. Christoph Marzi ist das aufregendste neue Talent der deutschen Fantasy!
--Kai Meyer

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Tolles Fantasy-Buch, nur teilweise langatmig

Bisher bin ich keine Hörerin von Fantasy-Büchern. Mich hat in erster Linie gereizt, was ein Berufs- und Fachkollege neben seinem Beruf so schreibt.
Ich war doch positiv überrascht. Emily Laing wuchs mir mit der Zeit ans Herz und ich wollte wissen, ob sie ihre Schwester Mara noch findet. Die vielen Beteiligten und auftauchenden 'Charaktere' (Ratten, Bäume, Lichtlord...) verwirren zeitweise etwas, aber die Story bleibt spanndend bis zum Schluss und auch ohne detaillierten Überblick über jeden einzelnen Charakter kann man dem Buch gut folgen. Zeitweise zog sich das Hörbuch doch ein wenig in die Länge. Insgesamt 1-2 Stunden weniger wären auch ok gewesen.
Auf jeden Fall habe ich den zweiten Teil heruntergeladen und heute angefangen. Nebenbei schaue ich regelmäßig auf die Homepage des Autors, die immer wieder im Journal mit neuen Buch- bzw. Hörtipps aktualisiert wird.
Lesen Sie weiter...

- Anja

Zauberhaft

Ich fand das Buch schon in der 'Papierversion' genial und die Stimme des Sprechers scheint die mystisch-düstere Stimmung des Buches noch zu verstärken. Momentan trifft man mich nur mit Stöpseln in den Ohren an =) Kann es wirklich nur jedem empfehlen, allerdings besteht Gefahr völlig von der Welt der uralten Metropolen aufgesogen zu werden. Doch ist es nicht genau dass was wir alle in manchen Büchern suchen?
Lesen Sie weiter...

- chesirekitten

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 04.04.2007
  • Verlag: Audible Studios