Locke & Key : Locke & Key

  • von Joe Hill, Gabriel Rodriguez
  • Sprecher: Max Mauff, Vera Teltz, Oliver Wnuk, Claude Albert Heinrich, Vera Molitor, Patrick Mölleken
  • Serie: Locke & Key
  • 15 Std. 0 Min.
  • Hörspiel

Beschreibung

Ein verwunschenes Herrenhaus, das die wildesten Fantasien entfesselt. Magische Schlüssel, die Türen zu anderen Welten öffnen. Eine glückliche Familie, über die das ultimativ Böse hereinbricht. Eine Graphic Novel, die zu einem spektakulären Dark Fantasy Audiodrama mit einer bombastischen Soundkulisse wird.

Im idyllischen Sommerurlaub bricht das Grauen über die Lockes herein: Vater Rendell wird vor den Augen seiner Familie brutal ermordet. Verstört und gebrochen zieht Mutter Nina mit ihren Kindern Bode, Kinsey und Tyler von San Francisco ins Keyhouse, dem alten Familiensitz in New England.

Der 7-jährige Bode ist der Erste, der dem Geheimnis von "Lovecraft Mansion" auf die Spur kommt. Das Gemäuer birgt verschiedene Schlüssel, die magische Kräfte verleihen: So setzt der Geist-Schlüssel die Seele aus dem Körper frei, der Überall-Schlüssel bringt eine Person an jeden beliebigen Ort, der Reparier-Schlüssel macht Kaputtes wieder ganz und der Kopf-Schlüssel öffnet Köpfe, sodass man Erinnerungen entfernen oder Wissen hinzufügen kann. Doch die magischen Schlüssel sind nicht das Einzige, was sich im Keyhouse versteckt - schon bald entpuppt sich die vermeintlich sichere Zuflucht als ein Ort voller tödlicher Gefahren...

Mit "Locke & Key" hat sich Audible zum ersten Mal an die Vertonung einer Comic-Serie gewagt. Herausgekommen ist eine geniale Hörspiel-Inszenierung, die locker mit jeder TV-Serie mithalten kann. Die mitreißende Handlung und eine unheimlich dramatische Soundkulisse sorgen für ein mehrdimensionales Hörerlebnis. Dazu ist die Hörspielserie mit brillanten Sprechern besetzt: Vera Teltz, Tanja Geke, Jürgen Kluckert sowie deutsche Schauspielgrößen wie Patrick Mölleken, Oliver Wnuk, Max Mauff und Milton Welsh haben den Figuren mit ihren Stimmen wortwörtlich eine Seele gegeben.

Finalist bei der OhrCast Wahl zum Hörspiel des Jahres 2016

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

Audible weist darauf hin, dass dieser Titel für Hörer unter 16 Jahren nicht geeignet ist.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Na ja.....

Durch das kostenlose 1. Kapitel war ich neugierig geworden. Doch der Rest des Hörspiels hielt nicht, was das 1 Kapitel verspricht. Manchmal so wirr, dass ich Probleme hatte zu verstehen, in welcher Zeit oder Geistesebene ich mich gerade befinde. Verschenktes Potential.
Lesen Sie weiter...

- versioneve

zwiespältig

Die Grundidee eines Hauses mit Schlüsseln, die völlig neue Welten eröffnen, je nach dem welche Tür man mit ihnen aufschließt, ist grandios.
Auch der Plot, einer Jagd um den "zentralen" Schlüssel, um das UNGEHEUER zu befreien ist ebenso einfach, wie genial.
ABER:
Einerseits ist das Buch empfohlen ab 16, andererseits handelt es aus der Sicht von Jugendlichen, bzw. Kindern und erinnert stark an ein Jugendbuch. Das machte mir Probleme, denn die zum Teil brutale Handlung in Kombination mit pubertären Grundfragen wie ." Bekomme ich noch einen Busen?" fand ich gelegentlich anstrengend.

Das Idee der Geschichte ist spannend , die Sprecher grandios, die Umsetzung in ein Hörspiel toll gelungen, aber das Buch ist auch nicht mehr , als nur spannend.
Vielleicht liegt das an der Umsetzung eines Comics und man kann nicht mehr als plakative Sprechblasen erwarten.

Wer sich unterhalten lassen und Ohrenkino in eine Horror/Fantasy-Richtung möchte , ist hier gut beraten. Wer allerdings fein gezeichnete Charaktere mag, wird etwas vermissen.

Noch einmal ausdrücklich: Sprecher und Technik sind sensationell!
Lesen Sie weiter...

- Reusch

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 18.02.2016
  • Verlag: Audible GmbH