Inhaltsangabe

Es gab sie noch. Aber es gab sie nicht mehr so, wie wir sie die letzten Jahre erlebt hatten. Justine Cavallo hatte ihren neuen und eigenen Weg eingeschlagen. Plötzlich war sie es, die das Erbe ihres Todfeindes Mallmann verwaltete, und schickte uns den Lockvogel der Nacht.
©2011 Lübbe Audio (P)2011 Lübbe Audio
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 2,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 2,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
4 out of 5 stars
Von Heike Wegner Am hilfreichsten 01.04.2011

Epische Entwicklungen

Nachdem sich Justine in den letzten Fällen immer weiter vom Sinclair Team entfernte, war es vermutlich nur eine Frage der Zeit, bis Sir James ihren Kopf forderte. Für das Sinclair Team und speziell uns Fans, durfte nun eine sehr spannende Zeit anbrechen. So wirkte die Serie kurze Zeit fast planlos, nachdem Dracula II vernichtet wurde. Nun ist dessen Geist zurück und das in Kombination mit Justine. Zudem zieht der Spuk weiterhin die Fäden, was die Spannung hochtreibt. Dessen Plan bleibt schließlich weiterhin im dunkeln.

Leider hatte der Roman jedoch seine Schwächen. So ist es in meinen Augen unverständlich, warum die Halbvampire so unkoordiniert arbeiten. Einer rennt im Altersheim umher und der Rest besucht Jane. Klingt für mich nicht nach einem starken ersten Plan von Justine. Aus diesem Grund muss ich einen Stern abziehen.

So episch die Entwicklungen in dieser Folge auch sind, am Ende kann der restliche Plot nicht ganz mithalten. Trotzdem wird die Zukunft interessant.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Alle Rezensionen anzeigen