Lovecraft Letters 3 : Lovecraft Letters

  • von Christian Gailus
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Serie: Lovecraft Letters
  • 3 Std. 14 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ray Berkeley führt ein zufriedenes Leben. Er ist ein angesehener Psychologe und lebt mit seiner Frau und den beiden Kindern in einem großen Haus im Grünen. Doch vom einen auf den anderen Tag gerät Ray in einen Sog aus brutalen Morden, schockierenden Geständnissen und mysteriösen Ereignissen. Rätselhafte Spuren führen zu dem Schriftsteller H. P. Lovecraft - und Ray erkennt, dass die Welt weit furchterregender ist, als der berühmte Horror-Autor sie in seinen Geschichten jemals hätte schildern können...

FOLGE 3:
Rays Leben gerät immer mehr aus den Fugen. Er will für ein paar Tage von der Bildfläche verschwinden. Gemeinsam mit seiner Frau und den Kindern fährt er zur Hütte seines Großonkels in Coldwater. Doch als sich die Berkeleys bei einem Ausflug in einer Höhle verirren, holen Ray die tödlichen Ereignisse, vor denen er fliehen wollte, wieder ein. Zur gleichen Zeit in der Schweiz: Im Teilchenbeschleuniger CERN kommt es zu einem dramatischen Zwischenfall. Der Versuchsleiter Daniel Brown bemerkt im Beschleunigerring eine seltsame Kreatur, die halb mit dem Boden verschmolzen ist. Als sie etwas zu flüstern scheint, begeht Brown einen fatalen Fehler...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Klasse

Ich kann mich immer nur wiederholen: klasse!
!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Lesen Sie weiter...

- achim schlaebitz

Lovecraft trifft die Gegenwart.

Von den Lovecraft Letters liegen inzwischen 3 Episoden vor, eine erste Einschätzung ist daher möglich.
In allen bisherigen, meiner Meinung nach gelungenen Folgen werden Lovecraftmotive in die heutige Zeit übertragen, die Geschichten bleiben für den Kenner aber gut erkennbar. Es tauchen u.a. der Hund, Der Ruf des Cthulhu, der Fall Charles Dexter Ward, die Farbe aus dem All, der Aussenseiter
u.v.m. auf und werden gelungen in eine Gesamthandlung um den Hauptcharakter mit unklarer Vergangenheit eingebunden und zusätzlich mit Fakten zu Lovecraft als reale Person verwoben. Das geschieht durchaus mit deutlich mehr Blut und Erotik als in den Originalen, aber mir gefällt der Mix gut. Uve Teschner liest das sehr gekonnt und oft passend knarzig.
Also, ich bleibe dran....
Lesen Sie weiter...

- Amazon Customer

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 12.12.2017
  • Verlag: Lübbe Audio