Inhaltsangabe

"...Gefangen und festgefahren im eigenen Machtrausch, war es mir zu diesem Zeitpunkt absolut unmöglich, hinter die Kulissen dieses schrecklichen Spiels zu blicken, zu sehr wiegte ich mich in der Gewissheit, zum Wohle der Menschheit zu arbeiten..."

Der erste Band des Epos "Die Suche nach dem Kosmischen Gral" beginnt mit dem Plan einer unerkannten, diabolischen Macht, die Menschheit vollständig zu einer Sklaven-Rasse zu degenerieren. Mit diesem Vorhaben wird ein allzu gutgläubiger Pater eines Klosters zu Zeiten der Inquisition konfrontiert, ohne zunächst die Vorgänge auch nur annähernd zu begreifen.

Peter und Carl, zwei in der Gegenwart lebende Freunde, die sich um das Schicksal unserer Erde sorgen, werden durch ein mysteriöses Wesen aus der Zukunft dazu aufgefordert, den tatsächlichen Plan dieser ominösen Macht zu erkennen und zu verhindern, da er bereits kurz vor der Vollendung stehe. Diese Aufgabe führt rasch in unbekannte Bereiche der Existenz, denn die beiden Freunde wissen nicht, wer sich hinter dieser Dunkelheit verbirgt und wo sie mit der Suche beginnen sollen. Die Spuren führen zunächst ins Mittelalter und im Laufe der fünf Bände in phantastische Mysterien von Raum und Zeit, bis die wahre Ursache der entsetzlichen Geschehnisse entdeckt wird.

Die Bedeutung des Übertitels "Die Suche nach dem Kosmischen Gral" wird sich erst im Laufe der Serie offenbaren, die ein episches Drama von kosmischer Dimension darstellt, im letzten Band sogar viele Jahrmillionen umfassend. Um diese zeitliche und räumliche Weite bereits zu Beginn zu vermitteln, werden in den ersten Minuten des Audiobuchs passende Einführungen und Hinweise zu hören sein. Die eigentliche Handlung beginnt ab Track 3.

Die fünf Hörbücher wurden vom Autor der Reihe selbst gelesen und aufgenommen. Eine hohe Authentizität der Atmosphäre ist dadurch gewährleistet, obwohl es sich um keinen ausgebildeten Sprecher handelt. Die leicht fränkische Mundart des Schriftstellers wirkt hierbei auflockernd und warm.

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.
©2017 Neue Dimension (P)2017 Neue Dimension
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 10,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 10,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von Alexandra Am hilfreichsten 03.06.2018

Das ist Meins!

Zugegeben, weder Geschichte noch Sprecher sind leichte Kost. Die Geschichte scheint verworren und nicht nachvollziehbar. Der Sprecher ist, im günstigsten Fall, gewöhnungsbedürftig. Ich habe während der letzten 8 Stunden den Sprecher schätzen gelernt. Zur Geschichte: Wer solche Geschichten mag, dem lege ich den Ahasver von Stefan Heym ans Herz. Allen anderen Lesern kann ich nur empfehlen: Lassen Sie sich auf die Geschichte ein; Und auch auf den Sprecher (ja, is schwierig, lohnt aber!) Das Hörbuch ist für Hörer etwas, die vor sich hinplätschernde Geschichten mit kurzen Spannungsbögen und philosophierenden Protagonisten mögen. Alle die Heym, King und Lukjanenko gerne hören sollten mal in den kosmischen Gral reinhören. Mir hat es sehr gut gefallen, ich werde nach dem Autor Ausschau halten. Eine ganz klare Kaufempfehlung von mir, immer mit der Einschrenkung: Das ist kein Action-Thriller!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
3 out of 5 stars
Von Kai Am hilfreichsten 31.03.2018

Super Geschichte mit dem falschen Sprecher!

Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

Den Sprecher.

Welcher Moment von Machtübernahme (Die Suche nach dem kosmischen Gral 1) ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Alles, es ist einfach 'ne super Geschichte.

Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Parzzival versuchen?

Klar, wenn es einen guten Sprecher gibt auf jeden Fall.

War es für Sie die Zeit wert, sich Machtübernahme (Die Suche nach dem kosmischen Gral 1) anzuhören?

Hab's ja nicht zu Ende angehört.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich habe vor ca. 20 Jahren die Bücher zu diesem Hörbüchern gelesen und habe mich riesig gefreut als ich sah, dass es diese jetzt bei Audible gibt.
So habe ich auch keinen Moment gezögert und mir alle 5 Teile auf einmal runtergeladen.
Kurz darauf fing ich an Teil 1 zu hören, habe jedoch nach einer Stunde aufgehört, weil ich den Sprecher so schlimm fand (Dialekt etc.).
Später habe ich es dann noch einmal probiert, weil der Inhalt wirklich toll ist, aber meine Ohren vertragen sich nicht mit dem Sprecher.
Ich will jedoch niemanden davon abhalten sich die Hörbücher zu kaufen, ganz im Gegenteil.Einfach reinhören und wenn Ihr euch mit dem Sprecher arrangieren könnt, wunderbar, dann holt sie euch.
Ich werde sie nun schweren Herzens zurückgeben und die gedruckten Bücher nochmal rauskramen.
Was ich nicht verstehe ist folgendes:
Wenn man sich (stimmlich) schon selbst nicht einschätzen kann, dann sollte man doch eigentlich ein paar Freunde haben die es können und falls das Geld für einen professionellen Sprecher fehlt (was ja überhaupt keine Schande ist), so gibt es doch unzählige Hörbuch-Communitys in denen es vor guten (!) Hobbysprechern nur so wimmelt und die dankbar wären sich bei einem solchen Projekt beweisen zu können um vielleicht entdeckt zu werden..
Das hätte auch gar nichts gekostet, ggf. vielleicht 'ne Pizza und ein Sixpack. :-)
Fazit:
Parzzival und Abhoy Eichler sollten beim Schreiben bleiben, denn das können sie, verdammt gut sogar, das Sprechen jedoch sollten sie anderen überlassen.

P.S.:
Ich habe trotzdem noch zwei Sterne für den Sprecher gegeben, weil es durchaus noch wesentlich schlechtere gibt (siehe "Der Mönch der seinen Ferrari verkaufte", der ist einfach unübertrefflich mies).

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Alle Rezensionen anzeigen