Obsidian. Schattendunkel (Obsidian 1) : Obsidian

  • von Jennifer L. Armentrout
  • Sprecher: Merete Brettschneider
  • Serie: Obsidian
  • 10 Std. 41 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ein dunkles Geheimnis scheint über dem winzigen Städtchen zu liegen, in das die siebzehnjährige Katy gerade erst gezogen ist. Im umliegenden Gebirge sollen Lichtgestalten gesehen worden sein...

Viel schlimmer findet Katy jedoch, dass die nächste Bibliothek meilenweit weg ist und sie kein Internet hat. Bis sie beschließt, bei ihren Nachbarn zu klingeln und ein Junge die Tür öffnet, so düster und geheimnisvoll wie der Ort selbst: Daemon Black.

weiterlesen

Beschreibung von Audible

Mädchen verliebt sich - und entdeckt das Geheimnis einer anderen WeltWie ins Mittelalter versetzt fühlt sich die 17-jährige Katy, als sie ihren neuen Wohnort erkundet. Kein Internet, keine Bibliothek, nichts! Und woher kommen die seltsamen Lichtgestalten hoch oben in den Bergen? Ihr bleibt nichts anderes übrig, als beim Nachbarn zu klingeln, wenn sie mehr über diesen eigenartigen Ort erfahren will. Als ihr der freche, unglaublich gutaussehende Daemon die Tür öffnet, beginnt die wunderbare aber gefährliche Liebesgeschichte "Schattendunkel" von Jennifer L. Armentrout.
Merete Brettschneider spricht mit echter Überzeugung die junge und selbstbewusste Katy in diesem ungekürzten Hörbuch. Mit Geschick schenkt sie ihr fröhliche, verliebte oder ängstliche Töne, die realistischer nicht sein könnten. "Schattendunkel" ist die erste Auskopplung aus der Obsidian-Reihe von Jennifer L. Armentrout und sorgt für frisches Fantasy-Ohrenfutter.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Fantasy-Jugendbuch im Twilight-Stil

Die Story kommt einem irgendwie bekannt vor (im groben 1:1 Twilight).
"Normales" Mädchen zieht in eine neue Stadt und verliebt sich in einen mysteriösen und natürlich umwerfend gut aussehenden Jungen, der sich ihr gegenüber so Verhält, als könne er sie nicht leiden. Wenn es drauf ankommt beschützt und verteidigt er sie jedoch. Sie kommt hinter sein Geheimnis, es bahnt sich eine Liebesbeziehung an, doch die Umstände verbieten eine Beziehung eigentlich. Und dann gibt es wie immer natürlich auch die Bösen, die zusätzlich dazwischenfunken und besiegt werden müssen.
Trotz der nicht gerade innovativen Storyline hat sich die Autorin ein paar nette Fantasyaspekte ausgedacht, die sich etwas abheben, auch wenn Damons besondere Fähigkeiten nicht zu sehr von denen eines Vampirs abweichen.
Aber: Twilight ist ein absoluter Bestseller, daher scheint die Art von Story ja recht gern gelesen zu werden (zumindest von jüngerer Leserschaft)!
Die Hauptcharaktere unterscheiden sich jedoch stark von Twilight.
Katy ist im Gegensatz zu Bella nicht von permanenten Minderwertigkeitskomplexen und Selbstmitleid geplagt, sondern durchaus Selbstbewusst und humorvoll, wozu auch die gewählte Sprecherin gut passt.
Daemon hat zwar einen guten Kern, ist allerdings relativ frech und selbstverliebt. Diese BadBoy-Richtung unterscheidet ihn deutlich von dem galanten selbstlosen Edward mit den tadellosen Gentlemanmanieren. Ob man das nun gut findet oder nicht ist Geschmacksache!
Pluspunkt gegenüber Twilight ist jedoch, dass es etwas mehr zur Sache geht, was Körperliches angeht. :D
Lesen Sie weiter...

- Kat Solo

Überraschend gut

Obwohl diese Art von Hörbüchern immer das gleiche Chema haben, super gut aussehender Junge, rot werdendes Mädchen die ganz verrückt nach diesem Jungen sind, hat sich dieses Hörbüch doch davon abgehoben. Statt das Mädchen ihm hörig verfallen ist, strotzt dieses Hörbüch von einem witzigen Schlagabtausch, einschließlich Mittelfinger zeigen, dass ich immer wieder schmunzeln musste. Das ganze erinnert mich ein wenig an die Serie "Roswell" die in den 90iger im Fernseh lief. Außerdem gab es immer wieder spannende Szenen, so dass es nie Langweilig wurde. (Mondlichtsaga Teil 1 war zwar angenehm zu hören, aber leider überhaupt nicht spannend oder annähernd so gut) Ich befürchte nur, dass diese Serie wieder mal wie so viele anderen im Sand verlaufen wird. (Partials, Engel der Nacht, Aria und Perry, James Dashners Labyrinth und so viele andere.) Merete Brettschneider hat wie immer toll gelesen. Sie gehört zu meinen Lieblingssprecherinen. Atemgeräusche - was mir auch immer wichtig ist - wurden ebenfalls herausgefiltert. Ich würde mich freuen, wenn die Serie bei Audible fortgeführt wird und kann es weiter empfehlen. Würde mir auch andere Bücher der Autorin wünschen.
Lesen Sie weiter...

- H.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 25.04.2014
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH